Foodboom Logo Final

Orecchiette mit Brokkoli und Blutorangen

Unser Pasta-Rezept mit knackigem Brokkoli, süßen Blutorangen und der richtigen Menge Crème fraîche löst garantiert Geschmacksexplosionen aus! Achja, Parmesan nicht vergessen!


Wissenswertes

Kochzeit: 10 Minuten
Garzeit: 10 Minuten
Gesamtzeit: 20 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie: 810 kcal
Eiweiß: 24 g
Fett: 36 g
KH: 96 g
Bild von MoE

Tipp von MoE

Wer keine Blutorangen bekommt, kann zu den Orecchiette auch Zitronen oder Orangen verwenden.

Orecchiette mit Brokkoli und Blutorangen

Unser Pasta-Rezept mit knackigem Brokkoli, süßen Blutorangen und der richtigen Menge Crème fraîche löst garantiert Geschmacksexplosionen aus! Achja, Parmesan nicht vergessen!

Zutaten

4 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

1
Brokkoli
Brokkoli
0
Salz
Salz
3
Blutorange
Blutorangen
4 Esslöffel Esslöffel
Olivenöl
Olivenöl
1 Teelöffel Teelöffel
Zucker
Zucker
300 Gramm Gramm
Orecchiette
Orecchiette
2
Knoblauchzehe
Knoblauchzehen
2
rote Zwiebel
rote Zwiebeln
1
Chilischote
Chilischoten
200 Milliliter Milliliter
Weißwein
Weißwein
100 Gramm Gramm
Crème fraîche
Crème fraîche
50 Gramm Gramm
Parmesan
Parmesan

Zubereitung

1.
Schritt

Brokkoli waschen, trocken tupfen und den unteren Teil des Strunks entfernen, den Rest in längliche Röschen schneiden. Blutorangen waschen, schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Hälfte des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen und Blutorangenscheiben mit etwas Zucker leicht karamellisieren lassen.

2.
Schritt

Orecchiette nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten. Anschließend Nudeln abgießen und etwas Wasser auffangen.

3.
Schritt

Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und in feine Ringe schneiden. Alles in restlichem Olivenöl anschwitzen. 

4.
Schritt

Brokkoli zugeben und ca. 5 Minuten mitbraten. Mit Wein ablöschen und kurz köcheln lassen. Crème fraîche unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

5.
Schritt

Pasta in die Sauce geben und schwenken. Mit etwas Nudelwasser strecken, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Blutorangen zugeben und alles erneut abschmecken. Auf Tellern anrichten und mit frisch geriebenem Parmesan garnieren.

Video zu Orecchiette mit Brokkoli und Blutorangen

Schale mit Orecchiette, Brokkoli und Blutorangen auf Fließen vor schwarz

Die neuesten Rezepte