One Pot Rice Jambalaya im Topf von oben fotografiert auf dunklem Untergrund. Das Besteck liegt auf dem Topfrand und Gewürze fliegen herum.

One Pot Rice Jambalaya

Zugegeben, so ganz One Pot ist es nicht dank Extra-Pfanne – aber der kleine Mehraufwand lohnt sich! Der One Pot Rice Jambalaya hat alles, was unser Herz begehrt: Hähnchenbrust, Cabanossi, Garnelen und jeeeede Menge Tomaten, Paprika und Gewürze. 

Hanno, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
100 g Garnelen
100 g Cabanossi
100 g Hähnchenbrustfilets
4 EL Olivenöl
0.5 Paprikas, rot
0.5 Staudensellerie
1 Zwiebel
100 ml Hühnerbrühe
200 g Tomaten, gehackt
2 Lorbeerblätter
1 TL Paprikapulver
1 TL Cayennepfeffer
100 g Rundkornreis
2 Stiele Thymian
2 Frühlingszwiebeln
2 Stiele Oregano
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Herd Pfannen Schneidebretter Messer Bräter

Zubereitung

1 / 4

Garnelen kalt abspülen, schälen und entdarmen. Hähnchenbrust kalt abspülen, trocken tupfen und in gleichmäßige Stücke schneiden. Cabanossi in dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen, Garnelen, Hähnchen und Cabanossi für ca. 4 Minuten scharf anbraten.


4 EL Olivenöl | 100 g Hähnchenbrustfilets | 100 g Cabanossi | 100 g Garnelen
Herd | Pfanne | Schneidebrett | Messer

2 / 4

Paprika und Staudensellerie waschen, abtrocknen und fein würfeln. Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. Frühlingszwiebeln waschen, abtrocknen und in feine Ringe schneiden.


2 Frühlingszwiebeln | 1 Zwiebel | 0.5 Staudensellerie | 0.5 Paprikas, rot
Bräter

3 / 4

Das restliche Olivenöl in einem Bräter erhitzen und Zwiebel, Staudensellerie und Paprika für ca. 2 Minuten scharf anbraten. Anschließend mit Hühnerbrühe ablöschen und mit gehackten Tomaten aufgießen. Lorbeerblätter, Paprikapulver und Cayennepfeffer hinzugeben. Reis hinzugeben, verrühren und für ca. 15 Minuten köcheln lassen. Jambalaya mit Salz und Pfeffer abschmecken.


100 g Rundkornreis | 1 TL Cayennepfeffer | 1 TL Paprikapulver | 2 Lorbeerblätter | 200 g Tomaten, gehackt | 100 ml Hühnerbrühe

4 / 4

Thymian und Oregano vom Stiel zupfen, zusammen mit dem Hähnchen, der Cabanossi und den Garnelen zum Jambalaya geben und für ca. 1 Minute weiterköcheln lassen. Mit Frühlingszwiebeln garnieren und servieren.


Pfeffer | Salz | 2 Stiele Oregano | 2 Stiele Thymian

Wer ein bisschen mehr Zeit hat, kauft sich einfach ein ganzes Hähnchen, zerlegt es und macht aus den Hähnchenteilen eine Brühe selbst.

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...