Daily Boom

Ofenspargel mit Süßkartoffel-Bratkartoffeln & Zitrone

(3)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Ofenspargel ist perfekt für alle, die mal was Anderes als Spargel mit Sauce Hollandaise ausprobieren möchten. Mit Süßkartoffel-Bratkartoffeln und Zitrone wird's zu einem boomigen Alltagsgericht!

Hannes
Hannes, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Spargel:

500
g
Spargel, weiß
0,5
Bio-Zitrone
1
EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
1
Prise
Zucker
schließen

Für die Bratkartoffeln:

400
g
Süßkartoffeln
3
EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
schließen

Für die Sauce:

1
Glas
Brotaufstrich Rote Bete
0,5
Bio-Zitrone
4
EL
Joghurt, 3,8 % Fett
4
Zweige
Petersilie
schließen

Du brauchst:

Sparschäler Messer Schneidebrett Backofen Auflaufform Pfanne Schüssel Saftpresse
schließen

Zubereitung

1 / 3

Spargel schälen und an den unteren Enden ca. 1 cm abschneiden. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C). Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Hälfte davon in Scheiben schneiden. Spargel mit Zitronenscheiben, Salz, Pfeffer, Zucker und Olivenöl in eine Auflaufform geben und ca. 20 Minuten backen.


500 g Spargel, weiß | 0,5 Bio-Zitrone | 1 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer | 1 Prise Zucker
Sparschäler | Messer | Schneidebrett | Backofen | Auflaufform

2 / 3

In der Zwischenzeit für die Bratkartoffeln Süßkartoffeln schälen und in ca. 1,5 x 1,5 cm große Würfel schneiden. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Süßkartoffeln bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


400 g Süßkartoffeln | 3 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer
Pfanne

3 / 3

Für die Sauce Rote-Bete-Aufstrich, Saft der restlichen Zitronenhälfte und Joghurt vermengen. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Spargel mit Bratkartoffeln, Sauce und Petersilie servieren.


1 Glas Brotaufstrich Rote Bete | 0,5 Bio-Zitrone | 4 EL Joghurt, 3,8 % Fett | 4 Zweige Petersilie
Schüssel | Saftpresse

Die Spargelschalen könnt ihr einfrieren – sobald ihr genug davon eingefroren habt, könnt ihr eine Spargelsuppe daraus zaubern!

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden