Anzeige
Vegan

Norwegisches Knäckebrot mit veganem Dip

Knusperspaß für alle! Wir kredenzen lecker krosses Wunder-Knäckebrot mit einem veganen Chili-Dip – als schnelles Abendessen oder Lunch-to-Go!

Hanno
Hanno, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

3 Std

30 Min

Wartezeit

3 Std

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

8 Portionen

Für das Knäckebrot:

600 g
Bio Brotbackmischung Wunderbrød
600 ml
Wasser, lauwarm

Für den Dip:

0,5
Zitrone
0,5 Bunde
Koriander
1
Chilischote
1
Knoblauchzehe
100 ml
Sojadrink
400 ml
Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer
1 Msp.
Koriander, gemahlen

Du brauchst:

Backofen Teigschaber Gefäß, hoch Backblech Zitruspresse Stabmixer Backpapier Messer Küchenwaage Schneidebrett Schüssel Löffel Frischhaltefolie Kühlschrank
803 kcal
Energie
15 g
Eiweiß
71 g
Fett
23 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 200 °C) und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Für das Knäckebrot die Brotbackmischung in eine Schüssel geben, Wasser dazugeben und mit einem Löffel zu einem homogenen Teig verkneten. Brotteig abgedeckt für 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.


600 g Bio Brotbackmischung Wunderbrød | 600 ml Wasser, lauwarm
Backofen | Backblech | Backpapier | Küchenwaage | Schüssel | Löffel | Frischhaltefolie | Kühlschrank

2 / 4

Brotteig mit einem Teigschaber dünn auf dem Blech glattstreichen und im Ofen auf mittlerer Schiene für ca. 20 Minuten backen. Für den Dip währenddessen Zitrone waschen, trocken reiben und Saft auspressen. Koriander unter kaltem Wasser abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Chili waschen, trocken tupfen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und grob hacken.


1 Knoblauchzehe | 0,5 Zitrone | 0,5 Bunde Koriander | 1 Chilischote
Teigschaber | Zitruspresse | Messer | Schneidebrett

3 / 4

Sojamilch in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer verquirlen. Unter ständigem Rühren das Öl hinzugeben und Dip so lange mixen, bis die Masse eindickt. Zitronensaft und Knoblauch hinzugeben und den Dip mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Koriander abschmecken.


100 ml Sojadrink | 400 ml Sonnenblumenöl | Salz | Pfeffer | 1 Msp. Koriander, gemahlen
Gefäß, hoch | Stabmixer

4 / 4

Knäckebrot aus dem Ofen nehmen, in ca. 15 Stücke schneiden und leicht abkühlen lassen. Dip mit Koriander und Chili garnieren und zum Brot servieren.


Luftdicht verpackt bleibt das selbstgemachte Knäckebrot 3–4 Tage frisch!

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...