Naan-Brot-Sandwich mit Aubergine

Dieses indische Naanbrot spielt heute beim Frühstück die Hauptrolle, und zwar als leckeres Veggie-Sandwich. Frisch belegt mit Aubergine, Gemüseaufstrich und Minz-Joghurt absolut Oscarverdächtig!

Boris
Boris, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

4 Min

Wartezeit

24 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Stücke
1
Bio-Limette
4 Stiele
Minze
150 g
Joghurt, 3,5 % Fett
Salz
Pfeffer
1
Aubergine, ca. 250 g
2 EL
Olivenöl
2
Naan-Brote
4 EL
Brotaufstrich Paprika

Du brauchst:

Kühlschrank Frischhaltefolie Schüssel Schneidebrett Saftpresse Reibe Grillpfanne Herd Messer

Zubereitung

1 / 3

Limette heiß abspülen, trocknen, Schale abreiben und Saft auspressen. Minze waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Vorbereitete Zutaten mit Joghurt vermengen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und abgedeckt ca. 20 Minuten ziehen lassen.


1 Bio-Limette | 4 Stiele Minze | 150 g Joghurt, 3,5 % Fett | Salz | Pfeffer
Kühlschrank | Frischhaltefolie | Schüssel | Schneidebrett | Saftpresse | Reibe | Messer
Zitrone auspressen

2 / 3

In der Zwischenzeit Aubergine waschen, trocknen, Stielansatz entfernen und Aubergine der Länge nach in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. In einer heißen Grillpfanne Öl erhitzen und Auberginenscheiben scharf anbraten. Mit Salz würzen und beiseitestellen.


1 Aubergine, ca. 250 g | 2 EL Olivenöl
Grillpfanne | Herd

3 / 3

Naan–Brote aufschneiden und mit dem Brotaufstrich bestreichen. Gegrillte Aubergine und Minzjoghurt darauf verteilen, obere Brothälfte andrücken und servieren.


2 Naan-Brote | 4 EL Brotaufstrich Paprika

Veganer können einfach Soja oder Hafer Joghurt verwenden.

Boris
Boris, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...