Foodboom Logo Final

Möhrenkuchen mit Rhabarber

Ganz nach dem Vorbild von Rhabarberbarbara gibts hier einen exquisiten Kuchen mit knackigen Möhren und Nüssen. Richtig nice!


Wissenswertes

Kochzeit: 90 Minuten
Backzeit: 45 Minuten
Gesamtzeit: 135 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie: 398 kcal
Eiweiß: 4 g
Fett: 27 g
KH: 35 g
Bild von Veronique

Tipp von Veronique

Für die Dekoration eignen sich zusätzliche Walnüsse, die auf den Zuckerguss gegeben werden können.

Möhrenkuchen mit Rhabarber

Ganz nach dem Vorbild von Rhabarberbarbara gibts hier einen exquisiten Kuchen mit knackigen Möhren und Nüssen. Richtig nice!

Zutaten

4 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

Für den Teig
230 Gramm Gramm
Mehl
Mehl
1 Esslöffel Esslöffel
Zimt, gemahlen
Zimt, gemahlen
2 Teelöffel Teelöffel
Backpulver
Backpulver
300 Gramm Gramm
Möhre
Möhren
300 Gramm Gramm
Rhabarber
Rhabarber
200 Milliliter Milliliter
Pflanzenöl
Pflanzenöl
125 Milliliter Milliliter
Orangensaft
Orangensaft
100 Gramm Gramm
Walnüsse
Walnüsse
100 Gramm Gramm
Kokosraspel
Kokosraspel
1 Prise Prisen
Salz
Salz
Für die Glasur
1 Päckchen Päckchen
Vanillezucker
Vanillezucker
0,5
Bio-Zitrone
Bio-Zitronen
180 Gramm Gramm
Puderzucker
Puderzucker
Sonstiges
0
Mehl für die Form
Mehl für die Form
0
Öl für die Form
Öl für die Form

Zubereitung

1.
Schritt

Backofen (E-Herd: 180°C/ Umluft: 160°C/ Gas: s. Hersteller) vorheizen. Mehl, Zimt und Backpulver in einer Schüssel mischen. Im Anschluss Möhren waschen, schälen und mittels Reibe fein raspeln. Rhabarber waschen, von Blättern und holzigen Enden befreien, die Schale grob abziehen, den Rhabarber längs halbieren und in Würfel schneiden. Möhren und Rhabarber zusammen mit Öl und Orangensaft mischen und zum Mehl hinzugeben.

2.
Schritt

Walnüsse grob hacken, danach mit Kokosraspeln und Salz zum Mehl geben und zu einer homogenen Masse verrühren. Teig in eine gefettete und mehlierte Form geben und ca. 45 Minuten backen lassen.

3.
Schritt

Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Zitronensaft auspressen und mit Vanillezucker mischen. Anschließend gesiebten Puderzucker hinzugeben und mit einem Schneebesen glattrühren. Glasur auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen.

Die neuesten Rezepte