Angeschnittener Möhren-Gugelhupf mit Nuss-Kakao-Füllung, Zuckerguss und Nüssen oben drauf nebenliegend ein Messer
Sweets

Möhren-Gugelhupf mit Kakao-Nuss-Füllung

Die Möhren im Teig machen den Gugelhupf mit Kakao-Nussfüllung unglaublich saftig. Einfach zum Reinbeißen!

Julian, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

50 Min

Wartezeit

1 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Nuss-Füllung

110 g Frischkäse
25 g Butter
50 g Zucker
1 Ei, Größe M
1 EL Weizenmehl
4 EL Kakaopulver
150 g Nussmischung

Für den Teig

4 Eier, Größe M
1 Prise Salz
200 g Möhren
0.5 Bio-Zitronen
200 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Zimt
100 EL Weizenmehl
200 g Mandeln
1 Pck. Backpulver

Für den Zuckerguss

6 EL Zitronensaft
250 g Puderzucker

Du brauchst:

Schüsseln Handrührgerät Gugelhupfformen
1430 kcal
Energie
38 g
Eiweiß
68 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Backofen vorheizen (E-Herd: 150°C/ Umluft: 175 °C). Frischkäse, Butter und Zucker mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. 1 Ei, 1 EL Mehl, Kakao und Nussmix zu der Frischkäsemasse geben und vermengen. Teig kaltstellen. 


110 g Frischkäse | 25 g Butter | 50 g Zucker | 1 Ei, Größe M | 1 EL Weizenmehl | 4 EL Kakaopulver | 150 g Nussmischung
Schüssel | Handrührgerät

2 / 4

Restliche Eier trennen und Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Möhren schälen und fein reiben. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und Hälfte der Schale abreiben. Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen. Möhren, Zitronenabrieb und -saft, Eigelb, 200 g Puderzucker, Vanillezucker, Zimt, Mandeln, 100g Mehl und Backpulver mit einem Handrührgerät verquirlen. Eischnee vorsichtig unterheben.


4 Eier, Größe M | 1 Prise Salz | 200 g Möhren | Bio-Zitrone | 200 g Puderzucker | 1 Pck. Vanillezucker | 1 TL Zimt | 200 g Mandeln | 100 EL Weizenmehl | 1 Pck. Backpulver

3 / 4

Kuchenform einfetten und die Hälfte des Teigs in die Form füllen. Anschließend die Kakao-Nussmasse vorsichtig mit einem Löffel in die Form geben und darauf achten, dass mindestens 1 cm Abstand vom Rand der Form besteht. Die Form mit dem restlichen Teig auffüllen und den Kuchen ca. 45–50 Minuten backen. 


Gugelhupfform

4 / 4

In der Zwischenzeit 250g Puderzucker mit Zitronensaft verrühren. Nachdem der Kuchen abgekühlt und gestürzt ist den Zuckerguss über den Kuchen geben. Mandelblätter in einer Pfanne anrösten und diese auf den Zuckerguss geben.


250 g Puderzucker | 6 EL Zitronensaft

Der Kuchen ist fertig, wenn man ihn mit einem Holzspieß ansticht und kein Teig mehr am Spieß kleben bleibt. Vegan backen können wir natürlich auch ... Schaut mal in unsere Sammlung rein: Vegan kochen und backen.

Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...