Minz-Pesto mit Grissini auf dunklem Untergrund von oben

Minz-Pesto

Dein erfrischender Begleiter zu Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten: das Minz-Pesto! Es ist nicht nur schnell und einfach zubereitet, sondern auch ein echtes Geschmacksfeuerwerk.

Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Glas
20 g Pinienkerne
0.5 Bunde Minze
1 Bio-Limette
100 ml Sonnenblumenöl
Salz
1 TL Honig

Du brauchst:

Herd Pfannen Reibe Schüsseln Schneidebretter Gläser, à 200 ml Stabmixer Gefäße, hoch Messer

Zubereitung

Pinienkerne für Minz-Pesto in Pfanne anrösten

1 / 3

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und auskühlen lassen. Pinienkerne grob hacken.


20 g Pinienkerne
Herd | Pfanne
Limettenschale abreiben für Minz-Pesto

2 / 3

Minze waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Limette heiß waschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen.


0.5 Bunde Minze | 1 Bio-Limette
Reibe | Schüssel | Schneidebrett | Messer
Honig wird zum Minz-Pesto in hohem Gefäß gegeben

3 / 3

Pinienkerne, Minze, Limettenabrieb, Limettensaft und Öl in einem hohen Gefäß mixen bis eine cremige Konsistenz entsteht. Pesto mit Salz und Honig abschmecken.


100 ml Sonnenblumenöl | Salz | 1 TL Honig
Glas, à 200 ml | Stabmixer | Gefäß, hoch

Dieses Pesto passt sehr gut zu sommerlichen Salaten und Fischgerichten.

Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...