Mini-Nussbrote zum Selberbacken
Festlich

Mini Nussbrote

Nichts geht über frisches Brot aus dem Ofen! Mit richtig krosser Kruste und der vollen Portion Nuss sind die Mini Nussbrote der absolute Leckerbissen.

Hannes, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Brote
550 g Roggenvollkornmehl
200 g Weizenmehl (Type 550)
150 g Sauerteig
1 Pck. Trockenhefe
2 TL Salz
2 EL Zucker
650 ml Wasser
30 g Walnüsse
60 g Haselnüsse
50 g Macadamia-Nüsse
80 g Cranberrys, getrocknet

Du brauchst:

Schalen Backpapier Backbleche
1039 kcal
Energie
27 g
Eiweiß
28 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Roggenmehl, Weizenmehl, Sauerteig, Hefe, Salz und Zucker in einer Schüssel vermengen. Mit Wasser aufgießen und zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. eine halbe Stunde ruhen lassen.  


550 g Roggenvollkornmehl | 200 g Weizenmehl (Type 550) | 150 g Sauerteig | 1 Pck. Trockenhefe | 2 TL Salz | 2 EL Zucker | 650 ml Wasser

2 / 3

In der Zwischenzeit Nüsse in einer Pfanne ohne Öl leicht anrösten. Mit den Cranberries unter die Teigmasse heben. 


30 g Walnüsse | 60 g Haselnüsse | 50 g Macadamia-Nüsse | 80 g Cranberrys, getrocknet

3 / 3

Backofen vorheizen (E-Herd: 265°C/Umluft: 240°C). Den Teig in 4 gleichgroße Laibe aufteilen, zu Broten Formen und ca. 15 Minuten backen.


Eine Schale mit Wasser während des Backens mit in den Ofen schieben, um ein gleichmäßige Krustenbildung zu erzeugen. In unsrem Brotback-Guide erfährst du mehr.

Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...