Milcheis ohne Eismaschine
Sweets

Milcheis ohne Eismaschine

Selbstgemacht schmeckt bekanntlich am besten – auch wenn es um den nächsten Eisbecher geht. Keine Eismaschine zuhause? Kein Problem! Wir zeigen, wie es auch ohne geht – leckeres Milcheis, ganz einfach nachgemacht. 

Tom, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

5 Std

55 Min

Wartezeit

6 Std

5 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Portion
1 Vanilleschote
200 ml Milch, 3,5 % Fett
250 g Sahne, 30 % Fett
120 g Zucker
3 Eigelb, Größe M

Du brauchst:

Schneebesen Töpfe Messer Schneidebretter Tiefkühlfach Siebe Herd Schüsseln
1545 kcal
Energie
23 g
Eiweiß
101 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Vanilleschote mit aufkochen

1 / 2

Vanilleschote der Länge nach halbieren und Mark herauskratzen. Milch, Sahne und Vanillemark samt Schote in einem Topf langsam aufkochen.


250 g Sahne, 30 % Fett | 200 ml Milch, 3,5 % Fett | 1 Vanilleschote
Schneebesen | Topf | Messer | Schneidebrett | Herd
Eisgemisch unterheben

2 / 2

Eigelbe mit Zucker verrühren und rasch ins heiße Milch-Sahne-Gemisch einrühren. Masse durch ein Sieb in eine Schüssel gießen, abkühlen lassen und ins Tiefkühlfach stellen. Eis mit einem Teigschaber eimal pro Stunde durchrühren, damit das Eis cremig wird und gleichmäßig anfriert.


3 Eigelb, Größe M | 120 g Zucker
Tiefkühlfach | Sieb | Schüsseln

Nach Lust und Laune könnt ihr noch mit Früchten, Minze oder Schokolade garnieren.

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...