Anzeige
Drinks

Maracuja-Rosmarin-Drink

Schonmal Limonade selbst gemacht? Wenn nicht, dann solltest du das unbedingt ausprobieren! Mit Maracujasaft und Rosmarin zauberst du eine fruchtig, spritzige Erfrischung.

Hanno
Hanno, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

3 Std

Wartezeit

3 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Gläser

Für den Drink

100 ml
Maracujasaft
200 ml
Mineralwasser
2
Maracujas
2 Stiele
Rosmarin

Für die Eiswürfel

200 ml
Maracujasaft
2 Stiele
Rosmarin

Für den Sirup

5 Stiele
Rosmarin
50 ml
Mineralwasser, still
50 g
Zucker

Du brauchst:

Eiswürfelform Schneidebrett Herd Topf Tiefkühlfach Messer

Zubereitung

1 / 3

Für die Eiswürfel Rosmarin in kleine Stücke zupfen, Maracujasaft und die kleinen Rosmarinzweige in die Eiswürfelform geben. Eiswürfel ca. 3 Stunden einfrieren.


200 ml Maracujasaft | 2 Stiele Rosmarin
Eiswürfelform | Tiefkühlfach

2 / 3

Für den Sirup Rosmarin, Wasser und Zucker in einen Topf geben, aufkochen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.


100 ml Maracujasaft | 200 ml Mineralwasser | 2 Maracujas | 2 Stiele Rosmarin
Schneidebrett | Messer
Der Rosmarinsirup wird in ein Glas mit Maracuja-Eiswürfeln gefüllt und mit Mineralwasser aufgegossen.

3 / 3

Maracujaeiswürfel in die Gläser geben, Maracujasaft und Rosmarinsirup auf die Gläser aufteilen. Anschließend mit Mineralwasser aufgießen und mit einem Rosmarinzweig garnieren. Maracuja halbieren, Kerne herauskratzen und in den Drink geben.


5 Stiele Rosmarin | 50 ml Mineralwasser, still | 50 g Zucker
Herd | Topf

Keine Eiswürfelform zur Hand? Kein Problem, einfach eine alte Pralinenschachtel nutzen.

Hanno
Hanno, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...