Lütticher Waffeln mit Hagelzucker

Ein absoluter Klassiker: belgische Waffeln nach Lütticher Art, mit dem typischen Gitter und fein karamellisiertem Perlzucker. Am besten gleich warm vernaschen!

Tom
Tom, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

6 Portionen
100 g
Butter
150 ml
Milch, 3,5 % Fett
0,5 TL
Vanilleextrakt
400 g
Weizenmehl (Type 550)
0,5 Packungen
Trockenhefe
80 g
Zucker
1 Prise
Salz
2
Eier, Größe M
100 g
Hagelzucker
Sonnenblumenöl, zum Einfetten

Du brauchst:

Herd Topf Handrührgerät, Schneebesen Waffeleisen Pinsel Gitter
403 kcal
Energie
8 g
Eiweiß
14 g
Fett
60 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Butter mit Milch und Vanilleextrakt in einem Topf erwärmen.


100 g Butter | 150 ml Milch, 3,5 % Fett | 0,5 TL Vanilleextrakt
Herd | Topf

2 / 3

Mehl, Hefe, Zucker und Salz mischen und mit Milchmischung und Eiern zu einem glatten Teig verrühren. Anschließend Perlzucker unterrühren.


400 g Weizenmehl (Type 550) | 0,5 Packungen Trockenhefe | 80 g Zucker | 1 Prise Salz | 2 Eier, Größe M | 100 g Hagelzucker
Handrührgerät, Schneebesen
Ei aufschlagen

3 / 3

Waffeleisen vorheizen mit Öl einfetten. 6–8 Waffeln darin portionsweise ausbacken. Warm servieren oder auf einem Gitter auskühlen lassen.


Sonnenblumenöl, zum Einfetten
Waffeleisen | Pinsel | Gitter
Bei dem Backen im Waffeleisen karamellisiert der Hagelzucker an der Waffeloberfläche. So entsteht ein leicht karamelliger Geschmack.
Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...