Low-Carb-Brötchen Oopsies

Oopsies haben nicht nur einen niedlichen Namen, sondern schmecken genial! Kohlenhydratarm und proteinreich – perfekt für alle, die sich low carb ernähren.

Claudius
Claudius, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

35 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
6
Bio-Eier, Größe M
120 g
Frischkäse
120 g
Magerquark, max. 10 % Fett
Salz
4 TL
Backpulver

Du brauchst:

Schüssel Handrührgerät Backofen Backblech Backpapier Teigschaber
251 kcal
Energie
18 g
Eiweiß
18 g
Fett
4 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Eier trennen. Eigelb, Frischkäse, Quark und Backpulver verrühren und mit Salz würzen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.


6 Bio-Eier, Größe M | 120 g Frischkäse | 120 g Magerquark, max. 10 % Fett | 4 TL Backpulver | Salz
Handrührgerät | Teigschaber
Eier trennen

2 / 2

Die Masse achteln und auf zwei mit Backpapier ausgelegtes Backbleche verteilen und im vorgeheiztem Backofen E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: s. Hersteller) ca. 35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.


Backofen | Backblech | Backpapier

Wer Zeit hat, sollte die beiden Backbleche mit den Oopsies nacheinander backen oder nach der Hälfte der Zeit die Bleche tauschen, um ein gleichmäßiges Backergebnis zu erhalten.

Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...