Vegetarisch

Gebackener Blumenkohl mit Curry

(41)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Wir wissen gar nicht, was besser schmeckt: Der gebackene Blumenkohl oder die Sauce aus Blumenkohlpüree, Tamarindenpaste, Chili und Sahne! Hilft nur eines, ausprobieren!

Claudius
Claudius, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
2
Blumenkohl
Salz
5
EL
Olivenöl
1
Zwiebel, rot
2
Knoblauchzehen
2
TL
Tamarinden-Paste
1
EL
Currypaste, gelb
2
EL
Paprikapulver
1
EL
Kreuzkümmel, gemahlen
400
ml
Gemüsebrühe
200
ml
Schlagsahne, 30 % Fett
Pfeffer
5
Stiele
Dill
1
Chilischote, rot
4
EL
Limettensaft
schließen

Du brauchst:

Backofen Messer Schneidebrett Backpapier Backblech Herd Topf Stabmixer
schließen
428 kcal
Energie
9 g
Eiweiß
34 g
Fett
16 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Blumenkohl waschen, Blätter und Strunk entfernen und in Spalten schneiden. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit 4 EL Olivenöl beträufeln und mit Salz würzen. Ca. 30 Minuten im Ofen backen.


2 Blumenkohl | Salz | 4 EL Olivenöl
Backofen | Messer | Schneidebrett | Backpapier | Backblech

2 / 4

In der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein würfeln. Restliches Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Tamarindenpaste, Currypulver, Paprikapulver und Kreuzkümmel zugeben. Mit Brühe und Sahne ablöschen.


1 Zwiebel, rot | 2 Knoblauchzehen | 1 EL Olivenöl | 2 TL Tamarinden-Paste | 1 EL Currypaste, gelb | 2 EL Paprikapulver | 1 EL Kreuzkümmel, gemahlen | 400 ml Gemüsebrühe | 200 ml Schlagsahne
Topf

3 / 4

1/3 des Blumenkohls mit in den Topf geben und mit einem Pürierstab fein pürieren. Anschließend nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Salz | Pfeffer
Stabmixer

4 / 4

Dill waschen, trocken schütteln und grob hacken. Chili waschen, und in feine Ringe schneiden. Restlichen Blumenkohl auf Tellern anrichten mit Curry servieren. Mit Limettensaft beträufeln und mit Chili und Dill garnieren.


1 Chilischote, rot | 4 EL Limettensaft | 5 Stiele Dill

Wer dem scharfen Gericht noch eine süße Note verleihen möchte, kann frische Mejdool-Datteln dazugeben. 

Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden