Snacks

Laugenstange mit Leberkäse und Obazda

Laugengebäck auf bayerische Art – mit Leberkäse, selbstgemachtem Kräuter-Obazda und würzigem Sauerkraut eine wahre Geschmacksexplosion. Alles andere als Basic. An Guadn!

Boris
Boris, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

35 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

2 Brote
120 g
Sauerkraut
Salz und Pfeffer
Rohrzucker, weiß
80 g
Gewürzgurken
2 Stiele
Petersilie
6 Halme
Schnittlauch
150 g
Obazda
2
Laugenstangen
120 g
Leberkäse
2 TL
Kräuter-Senf
5 g
Sprossen

Du brauchst:

Sieb Schüssel Messer Schneidebrett Backofen Backpapier Backblech

Zubereitung

1 / 4

Sauerkraut abtropfen und in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Gewürzgurken abtropfen, fein würfeln und mit dem Sauerkraut vermengen. Abgedeckt ca. 20 Minuten ziehen lassen.


120 g Sauerkraut | Salz und Pfeffer | Rohrzucker, weiß | 80 g Gewürzgurken
Sieb

2 / 4

In der Zwischenzeit Petersilie und Schnittlauch waschen und trocken schütteln. Für die Kräuter-Obazda 1 Stiel Petersilie und 5 Halme Schnittlauch fein hacken und mit Obazda vermengen.


2 Stiele Petersilie | 6 Halme Schnittlauch | 150 g Obazda
Schüssel | Messer | Schneidebrett

3 / 4

Laugenstangen aufschneiden, die Hälfte des Innenlebens entfernen, in grobe Stücke schneiden unter die Obazda rühren. Leberkäse in ca. 1 cm große Würfel schneiden.


2 Laugenstangen | 120 g Leberkäse

4 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Laugenstangen mit Senf bestreichen, mit Sauerkraut und Obazda füllen und mit Leberkäsewürfel belegen. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit restliche Kräuter grob hacken und mit Sprossen vermengen. Laugenstangen mit Sprossen und Kräutern garnieren.


2 TL Kräuter-Senf | 5 g Sprossen
Backofen | Backpapier | Backblech

Obazda ist eine pikante Käsecreme aus der bayrischen Region. Die wichtigsten Zutaten sind Camembert und Butter.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...