Landbrot-Stulle mit Rote-Bete-Salat

Belegte Stullen heißen auf Dänisch "Smørrebrød". Wie so ein Smørrebrød aussehen kann? Zum Beispiel so: mit selbst gemachtem Rote-Bete-Salat und Zwiebelsprossen!

Hannes
Hannes, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
20 g
Rucola
1
Zwiebel, rot
1
Apfel
100 g
Rote Beten, vorgegart
4
Cornichons
100 g
Frischkäse
Salz und Pfeffer
1 Prise
Zucker
4 Scheiben
Bauernbrote, rustikal
4 EL
Zwiebelsprossen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Löffel Schüssel Schneebesen

Zubereitung

1 / 4

Rucola waschen, trocken schütteln und grob schneiden.


20 g Rucola
Messer | Schneidebrett
Salat vorbereiten

2 / 4

Zwiebel schälen und fein würfeln. Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Bete und Cornichons abtropfen und klein würfeln.


1 Zwiebel, rot | 1 Apfel | 100 g Rote Beten, vorgegart | 4 Cornichons
Apfel entkernen

3 / 4

Für den Rote-Bete-Salat Frischkäse mit 2 EL Cornichonwasser in einer Schüssel verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Zwiebel, Apfel, Bete und Cornichons unterheben.


100 g Frischkäse | Salz und Pfeffer | 1 Prise Zucker
Schüssel | Schneebesen

4 / 4

Rote-Bete-Salat auf den Brotscheiben verteilen und mit Rucola und Zwiebelsprossen garnieren.


4 Scheiben Bauernbrote, rustikal | 4 EL Zwiebelsprossen
Wer keine Zwiebelsprossen bekommt, kann auch Alfalfa- oder Linsensprossen nehmen.
Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...