Festlich

Lachstatar mit Meerrettich und Kartoffelchips

Die perfekte Vorspeise, wenn die geliebten Dinnergäste zum Staunen gebracht werden sollen: Frischer Lachs gesellt sich nebst Kartoffelchips zu würzigem Meerrettich und verzaubert unsere Vorspeisemägen.

Tom
Tom, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Tatar:

200 g
Lachs, geräuchert
1
Schalotte
0,5
Bio-Zitrone
1 Prise
Salz
Olivenöl

Außerdem:

2 EL
Sahnemeerrettich
3 EL
Mayonnaise
Pfeffer
6 Stiele
Schnittlauch
3 Stiele
Kerbel
20 g
Kartoffelchips

Du brauchst:

Schneebesen Teller Schüsseln Saftpresse Reibe Messer Schneidebrett

Zubereitung

Lachstatar anrühren

1 / 3

Für das Tatar Lachs leicht abtupfen und in feine Würfel schneiden. Schalotte schälen und fein würfeln. Zitrone heiß abwaschen, trocknen, Schale abreiben und Saft auspressen. Lachs mit Schalotte, Zitronenabrieb und -saft, Salz und Olivenöl in einer Schüssel vermengen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.


200 g Lachs, geräuchert | 1 Schalotte | 0,5 Bio-Zitrone | 1 Prise Salz | Olivenöl
Schüsseln | Saftpresse | Reibe | Messer | Schneidebrett
Meerrettich anrühren

2 / 3

Sahnemeerrettich mit Mayonnaise verrühren und leicht mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in 4 Teile zerschneiden. Kerbel waschen, trocken schütteln und Spitzen abzupfen.


2 EL Sahnemeerrettich | 3 EL Mayonnaise | Pfeffer | Prise Salz | 6 Stiele Schnittlauch | 3 Stiele Kerbel
Schneebesen

3 / 3

Creme auf Tellern verstreichen, Tatar mit einem Löffel zu Nocken formen und auflegen. Anschließend mit Chips und Kräutern garnieren.


20 g Kartoffelchips
Teller

Bei der Kartoffelchips-Sorte könnt ihr je nach Vorliebe aussuchen. Egal ob BBQ oder Cheese – es passt alles!

Tom
Tom, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...