Daily Boom

Nudelauflauf mit Lachs

Super einfach, super schnell – hier haben wir das perfekte Dinner für euch! Lecker Lachs-Zitronen-Nudel-Auflauf mit Gruyère und Marokkanischer Salzzitrone!

Claudius
Claudius, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

35 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
400 g
Rigatoni
300 g
Lachsfilets, ohne Haut
300 g
Mangold
1
Salzzitrone
300 ml
Fischfond
200 ml
Sahne
2 EL
Butter
2 EL
Weizenmehl
Salz
Pfeffer
50 g
Gruyère

Du brauchst:

Form, ofenfest Topf Schneidebrett Schöpfkelle Schüssel Reibe
958 kcal
Energie
43 g
Eiweiß
36 g
Fett
114 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen und abgießen. Lachsfilet in Streifen schneiden. Mangold waschen, trocknen und das Grün vom Mangold in feine Streifen schneiden. Die Salzzitrone in Scheiben schneiden. Alles in eine Auflaufform geben und durchmengen.


400 g Rigatoni | Salz | 300 g Lachsfilets, ohne Haut | 300 g Mangold | 1 Salzzitrone
Topf | Schneidebrett
Nudeln richtig kochen

2 / 3

Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/ Umluft: 180°C). Fischfond, Sahne, Butter und Mehl in einer Schüssel verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Soße über die Nudeln geben. Gruyère auf den Nudeln verteilen und im heißen Ofen ca. 35 Minuten backen. 


300 ml Fischfond | 200 ml Sahne | 2 EL Butter | 2 EL Weizenmehl | Salz | Pfeffer | 50 g Gruyère
Schüssel | Reibe

3 / 3

Auflauf aus dem Ofen nehmen und vorm Servieren ca. 10 Minuten ruhen lassen. 


Schnittlauch und Zitronenmelisse geben dem Gericht noch mehr Frische. Hier gibt es noch mehr Nudelaufläufe.

Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...