Lachs-Burrito mit Avocado

Nichts funktioniert so gut, wie Brot und eine herzhafte Füllung. Mit zartem Lachs, Edamame und Avocado ist dieser Burrito der perfekte Beweis dafür.

Klara
Klara, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
0,5
Zwiebel, rot
2
Weizentortillas
100 g
Weißkohle
100 g
Rotkohl
4 EL
Rotweinessig
1
Avocado
1
Peperoni, rot
1 Prise
Salz
Sonnenblumenöl, zum Braten
200 g
Lachsfilets
80 g
Edamame, TK
Koriander

Du brauchst:

Schneidebrett Schüsseln Messer Grillpfanne Löffel

Zubereitung

1 / 5

Beim Weißkohl und beim Rotkohl die äußeren Blätter entfernen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Kohl in eine Schüssel geben und ordentlich durchkneten. Zwiebel in eine Schüssel geben und mit Essig vermengen.


0,5 Zwiebel, rot | 100 g Weißkohle | 100 g Rotkohl | 4 EL Rotweinessig
Schneidebrett | Schüsseln | Messer

2 / 5

Für die Creme Avocado halbieren, entkernen, Fruchtfleisch auslösen und mit einer Gabel zerdrücken. Peperoni fein hacken und zur Avocado geben. Mit Salz abschmecken.


1 Avocado | 1 Peperoni, rot | 1 Prise Salz

3 / 5

Edamame auftauen lassen und die einzelnen Bohnen aus der Schote lösen.


80 g Edamame, TK

4 / 5

Öl in eine Grillpfanne geben und erhitzen. Lachs mit der Hautseite nach unten für 3 Minuten anbraten. Wenden und für 1 Minute weiterbraten.


Sonnenblumenöl, zum Braten | 200 g Lachsfilets
Grillpfanne

5 / 5

Tortillas kurz in der Grillpfanne anwärmen, mit der Avocadocreme bestreichen, etwas von den Edamamebohnen und dem Kohl dazugeben. Lachs von der Haut befreien, leicht zerzupfen und mit Zwiebeln ebenfalls auf die Tortilla geben und alles zu einem Burrito zusammenrollen. Mit Koriander garnieren.


2 Weizentortillas | Koriander
Löffel

Durch das Kneten des Kohls wird er bekömmlicher. Mit einem Teelöffel Salz bekommt er zugleich Geschmack.

Klara
Klara, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...