Kürbiscurry mit ZitronengrasPinterest Image
Foodboom Logo Final

Wissenswertes

Vorbereitung: 20 Minuten
Garzeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Preis: €€€€€
Bild von Till

Tipp von Till

Wer mag, kann auch gelbe Currypaste statt rote für dieses Curry verwenden.

Kürbiscurry mit Zitronengras

Kürbis und asiatische Küche gehen für euch nicht zusammen? Weit gefehlt! Probiert mal unser Kürbiscurry mit Muskatkürbis, roter Currypaste, Kokosmilch und Zitronengras.

Wissenswertes

Vorbereitung: 20 Minuten
Garzeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Preis: €€€€€
Bild von Till

Tipp von Till

Wer mag, kann auch gelbe Currypaste statt rote für dieses Curry verwenden.

Zutaten

2 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

300 Gramm Gramm
Muskatkürbis
Muskatkürbisse
200 Gramm Gramm
Brokkoli
Brokkoli
1
rote Paprika
rote Paprika
1
Zwiebel
Zwiebeln
1
Knoblauchzehe
Knoblauchzehen
2 Esslöffel Esslöffel
Sonnenblumenöl
Sonnenblumenöl
1 Esslöffel Esslöffel
rote Currypaste
rote Currypaste
200 Milliliter Milliliter
Kokosmilch
Kokosmilch
1 Stange Stangen
Zitronengras
Zitronengras
0
Salz
Salz
2 Esslöffel Esslöffel
Kürbiskern
Kürbiskerne

Zubereitung

1.
Schritt
Kuerbis Klein Schneiden

Kürbis waschen, trocknen, entkernen und Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Brokkoli waschen, abtropfen lassen und in Röschen schneiden. Paprika waschen, trocknen, entkernen und in Streifen schneiden.

2.
Schritt
Currygemuese Vorbereiten

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Brokkoli in kochendem Salzwasser ca. 60 Sekunden blanchieren. In Eiswasser abschrecken und beiseite stellen.

3.
Schritt
Curry Zusammenruehren

Topf mit Öl erhitzen und Kürbis, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Currypaste kurz mitbraten und mit Kokosmilch ablöschen. Zitronengras waschen, trocknen, andrücken und ca. 15 Minuten mitkochen. Mit Salz abschmecken und Zitronengras entfernen.

4.
Schritt
Kürbis Curry in zwei schwarzen Schüsseln auf Holztisch, daneben als Deko kleine Kürbisse und Löffel.

Kürbiscurry mit Brokkoli und Kürbiskernen servieren.

Die neuesten Rezepte