Kürbisbrot mit Speck

Unser saftiges Kürbisbrot mit würzigem Speck und Maronen ist super einfach und unschlagbar lecker. Mit diesem Kürbis-Rezept gelingt dir der ultimative Start in den Herbst!

Claudius
Claudius, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

4 Std

Wartezeit

4 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
200 g
Hokkaido-Kürbisse
Salz
1 EL
Butter
100 g
Speck, geräuchert
100 g
Maronen, vakuumiert
250 g
Weizenmehl (Type 405)
200 g
Weizenmehl (Type 550)
1 EL
Zucker
0,5 Pck.
Trockenhefe

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Topf Standmixer Pfanne Brotbackautomat
564 kcal
Energie
17 g
Eiweiß
12 g
Fett
95 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Kürbis putzen, waschen und entkernen. Kürbis mit Schale grob würfeln und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Kürbis abgießen und gut abtropfen lassen. Kürbis und Butter mit einem Mixer zu feinem Püree verarbeiten. 


200 g Hokkaido-Kürbisse | Salz | 1 EL Butter
Schneidebrett | Messer | Topf | Standmixer
Kürbis vorbereiten

2 / 2

Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Maronen grob hacken. 

Kürbispüree, Mehlsorten, 1 TL Salz, Zucker und 100 ml Wasser in die Backform des Brotbackautomaten geben. Trockenhefe in den Hefe-Verteiler füllen. Maronen und Speck in den Rosinen-Nuss-Verteiler geben. Brot im Brotbackautomaten (Programm 05 / Größe L / mittlere Bräune) backen.


100 g Speck, geräuchert | 100 g Maronen, vakuumiert | 250 g Weizenmehl (Type 405) | 200 g Weizenmehl (Type 550) | 1 Salz | 1 EL Zucker | 0,5 Pck. Trockenhefe
Pfanne | Brotbackautomat

Statt dem Hokkaidokürbis können auch Süßkartoffeln für das Brot verwendet werden.

Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...