Backen

Kürbisbrötchen

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Achtung, Verwechslungsgefahr! - Diese Brötchen sehen zwar aus wie kleine Kürbisse, doch die inneren Werte sprechen hier für sich. Innen sind diese Kürbisbrötchen super fluffig und machen besonders zu dieser Jahreszeit auf eurem Adventsbrunch, beim Frühstück oder auf der festlichen Tafel eine richtig gute Figur.

Jules
Jules, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

1 Std

40 Min

Wartezeit

2 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

6 Stück
200
g
Kürbispüree
450
g
Mehl (Type 00)
1
Pck.
Trockenhefe
1
Prise
Feinster Zucker
1
Prise
Salz
100
ml
Wasser, lauwarm
1
Ei
schließen

Du brauchst:

Schüssel Küchengarn Backofen Küchenmaschine* Backblech Küchenwaage*
schließen

Zubereitung

1 / 3

Das Mehl mit der Trockenhefe, dem Zucker und dem Salz in einer Schüssel vermischen. Das Kürbispüree hinzufügen und mit dem lauwarmen Wasser angießen. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Für 1 Stunde an einen warmen Ort gehen lassen. Sobald er das Doppelte seines Volumens erreicht hat, ist er bereit.


450 g Mehl (Type 00) | 1 Pck. Trockenhefe | 1 Prise Feinster Zucker | 1 Prise Salz | 200 g Kürbispüree | 100 ml Wasser, lauwarm
Schüssel | Küchenmaschine | Küchenwaage

2 / 3

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben. Daraus 6 kleine Teigstücke teilen und diese zu Kugeln formen. Pro Brötchen ein Stück Küchengarn (ca 60cm lang) mittig unter das Brötchen legen. Das Garn einmal auf der Oberseite überkreuzen und im rechten Winkel wieder unter das Brötchen führen. Danach wieder überkreuzen und auf die andere Seite des Brötchens zurückführen. Jetzt nur noch das Garn festknoten. Am Ende hat der Teig die Form eines Kürbis.


Küchengarn

3 / 3

Die fertig geformten Brötchen auf ein Backblech legen, mit etwas Mehl bestreuen und ein weiteres Mal abgedeckt für 20 Minuten gehenlassen. Währenddessen den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Ei verquirlen.
Die Brötchen damit bestreichen und 20 Minuten backen. Nach dem Backen abkühlen lassen und das Garn entfernen.


1 Ei
Backofen | Backblech

Dann fehlt doch nur noch der passende Belag für das Kürbisbrötchen. Wir haben ein paar unserer liebsten Aufstriche für euch zusammengestellt.

Jules
Jules, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden