Zwei Scheiben Brot mit Tomaten-Kapernsalat auf kleinem Holzbrett mit angelegtem Besteck.
Daily Boom

Krustenbrot mit Tomaten-Kapernsalat und Basilikum

Tomaten-Kapernsalat und Basilikum auf Krustenbrot sind genau das Richtige für alle, denen Bruschetta zu langweilig ist!

Boris, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
6 Tomaten
3 Schalotten
60 g Kapernäpfel
6 Stiele Basilikum
100 ml Rapsöl, kaltgepresst
2 EL Balsamico-Essig, hell
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
1 Prise Pfeffer
1 EL Pinienkerne
4 EL Rapsöl
2 Scheiben Krustenbrote

Du brauchst:

Gefäße, hoch Pfannen Schüsseln Siebe Schneidebretter Stabmixer Messer
770 kcal
Energie
7 g
Eiweiß
68 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Tomaten waschen, trocken tupfen, den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. Kapernäpfel abtropfen lassen. 2 Kapernäpfel mit Stiel halbieren und diese für die Garnitur beiseitelegen. Restliche Stiele entfernen. Kapernäpfel in Scheiben schneiden. Tomaten, Schalotten und Kapernscheiben in einer Schüssel vermengen.


60 g Kapernäpfel | 3 Schalotten | 6 Tomaten
Schüssel | Sieb | Schneidebrett | Messer

2 / 4

Für das Dressing Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Kaltgepresstes Rapsöl, Essig und Basilikum in ein hohes Gefäß geben. Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Alles fein pürieren und anschließend unter den Salat mischen.


1 Prise Pfeffer | 1 Prise Salz | 1 Prise Zucker | 2 EL Balsamico-Essig, hell | 100 ml Rapsöl, kaltgepresst | 6 Stiele Basilikum
Gefäß, hoch | Stabmixer

3 / 4

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und wieder herausnehmen. In der noch heißen Pfanne Rapsöl erhitzen und das Krustenbrot darin von beiden Seiten goldbraun anbraten.


4 EL Rapsöl | 1 EL Pinienkerne | 2 Scheiben Krustenbrote
Pfanne

4 / 4

Tomatensalat auf den Brotscheiben verteilen. Mit Pinienkernen und Kapernäpfeln garnieren.


Wer keine Pinienkerne verwenden möchte, kann auch auf andere Nüsse oder Kerne zurückgreifen.
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...