Kohlrabispaghetti mit veganen Fleischbällchen

Zu Gemüsespaghetti kann keiner Nein sagen! Verführerisch lecker, super leicht und garantiert vegan - diese Spaghetti stehen der klassischen Pasta in nichts nach. Kindneybohnen in Bällchenform oben drauf und wir sind hin und weg!

Hannes, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Kidneybohnen-Bällchen

1 Dose Kidneybohnen, à 250 g
4 Stiele Petersilie
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
4 EL Semmelbrösel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 EL Olivenöl

Für die Soße

2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
1 Dose Tomate, gewürfelt
100 g Ajvar
2 EL Tomatenmark
1 EL Balsamico-Essig
1 Prise Salz
1 Prise Zucker

Für die Spaghetti

4 Kohlrabis
2 Zwiebeln, rot
20 g Sonnenblumenkerne
2 EL Olivenöl

Du brauchst:

Siebe Stabmixer Spiralschneider Schöpfkellen Schneebesen Töpfe Pfannen
339 kcal
Energie
8 g
Eiweiß
21 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 9

Alle Zutaten bereitlegen – und los geht's!


2 / 9

Kidneybohnen abspülen und abtropfen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. 


1 Dose Kidneybohnen, à 250 g | 4 Stiele Petersilie
Sieb

3 / 9

Kidneybohnen mit der Hälfte der Petersilie und Kreuzkümmel in einer Schüssel mixen, Semmelbrösel zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


1 TL Kreuzkümmel, gemahlen | 4 EL Semmelbrösel | 1 Prise Salz | 1 Prise Pfeffer

4 / 9

Die Masse ca. 10 Minuten ruhen lassen und anschließend zu Bällchen formen. 

 


5 / 9

Knoblauch schälen und grob hacken. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch darin anschwitzen, mit Tomaten, Ajvar, Tomatenmark und Essig ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren und mit Salz und Zucker abschmecken.

 


2 Knoblauchzehen | 2 EL Olivenöl | 1 Dose Tomate, gewürfelt | 100 g Ajvar | 2 EL Tomatenmark | 1 EL Balsamico-Essig | 1 Prise Salz | 1 Prise Zucker
Stabmixer | Pfanne
Knoblauch schnell schälen

6 / 9

Kohlrabi schälen und mit einem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden.

 

 


4 Kohlrabis | 2 Zwiebeln, rot
Zwiebeln schneiden ohne zu weinen

7 / 9

Je 2 EL Olivenöl in zwei Pfannen erhitzen. In der einen Pfanne Kidneybohnenbällchen legen, etwas plattdrücken und von beiden Seiten ca. 4 Minuten braten. 


2 EL Olivenöl

8 / 9

In der anderen Pfanne Kohlrabi mit Zwiebeln und Sonnenblumenkernen ca. 5 Minuten garen und mit Salz und Pfeffer würzen. 


Prise Salz | Prise Pfeffer | 20 g Sonnenblumenkerne

9 / 9

Kidneybohnenbällchen in die Sauce geben und mit Kohlrabispaghetti servieren. Mit Petersilie garnieren. 


Solltet ihr keinen Spiralschneider zur Hand haben, könnt ihr den Kohlrabi einfach mit einem Sparschäler schneiden.
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...