Snacks

Mini-Kohlrabischnitzel mit Haferflocken-Kruste und Joghurt

(79)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Wir präsentieren die gesunde Alternative zum Wiener Schnitzel: Kohlrabischnitzel mit knuspriger Haferflocken-Kruste und Joghurt-Petersilien-Dip. Kinderleicht und raketenschnell!

Alina
Alina, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1
Kohlrabi
Salz
Pfeffer
1
Ei, Größe M
2
EL
Weizenmehl (Type 405)
100
g
Haferflocken, kernig
Pflanzenöl
2
Stiele
Petersilie
150
g
Joghurt, 3,5 % Fett
schließen

Du brauchst:

Sparschäler Messer Schneidebrett Ausstechring, rund Schüsseln Teller Schneebesen Herd Pfanne
schließen

Zubereitung

1 / 4

Kohlrabi schälen und in vier gleichgroße Scheiben schneiden. Mit einem runden Ausstecher (Ø ca. 5 cm) Kreise ausstechen und mit Salz und Pfeffer würzen.


1 Kohlrabi | Salz | Pfeffer
Sparschäler | Ausstechring, rund

2 / 4

Ei in einer Schüssel verquirlen. Für eine Panierstraße 3 Teller einmal mit Mehl, mit Haferflocken und mit Ei vorbereiten. Kohlrabistücke anschließend zuerst in Mehl, dann in Ei und schließlich in Haferflocken wälzen und Panade gut andrücken.


1 Ei, Größe M | 2 EL Weizenmehl (Type 405) | 100 g Haferflocken, kernig
Teller | Schneebesen

3 / 4

Öl in einer Pfanne erhitzen und Kohlrabischnitzel bei mittlerer Hitze rundherum ca. 10 Minuten braten.


Pflanzenöl
Herd | Pfanne

4 / 4

Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Joghurt und Petersilie in einer Schüssel vermengen und mit Kohlrabischnitzel servieren.


2 Stiele Petersilie | 150 g Joghurt, 3,5 % Fett
Messer | Schneidebrett

Wer das Fingerfood noch crunchiger haben will, nimmt statt Haferflocken Cornflakes für die Panierung.

Alina
Alina, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden