Vegane Saltimbocca aus Kohlrabi mit Salbei und Salat auf blauem Teller und hellem Holzuntergrund.

Kohlrabi-Saltimbocca mit Möhren-Ingwer-Dressing

Die vegane Saltimbocca ist da! Mit Kohlrabi, Äpfeln und Möhren – frischer geht's nicht!

Hannes, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
8 Blätter Salbei
400 g Kohlrabis
Salz
1 Zucchini
8 EL Sonnenblumenöl
4 EL Möhrensaft
3 EL Balsamico-Essig, hell
1 TL Senf, mittelscharf
4 Ingwer, kandiert
Pfeffer
1 Apfel
2 Römersalate
2 Stiele Zitronenmelisse
4 EL Sonnenblumenkerne

Du brauchst:

Schneebesen Schöpfkellen Stabmixer Gefäße, hoch Pfannen Schüsseln Zahnstocher
308 kcal
Energie
6 g
Eiweiß
23 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Salbei waschen und trocken tupfen. Kohlrabi schälen, halbieren und ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen. Zucchini waschen, halbieren und mit dem Sparschäler in Streifen schneiden.


8 Blätter Salbei | 400 g Kohlrabis | Salz | 1 Zucchini

2 / 5

Kohlrabi abgießen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Jede Scheibe Kohlrabi mit einem Blatt Salbei und mit einer Zucchinischeibe belegen. Mit Zahnstochern fixieren.


Zahnstocher

3 / 5

2 EL Öl in der Pfanne erhitzen und Kohlrabi von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Inzwischen Karottensaft, Essig, 6 EL Öl, Senf und Ingwerknollen in ein hohes Gefäß geben und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


8 EL Sonnenblumenöl | 4 EL Möhrensaft | 3 EL Balsamico-Essig, hell | 1 TL Senf, mittelscharf | 4 Ingwer, kandiert | Salz | Pfeffer
Stabmixer | Gefäß, hoch | Pfanne

4 / 5

Apfel waschen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Salat klein zupfen, waschen und gut abtropfen lassen. Zitronenmelisse waschen und trocken schütteln.


1 Apfel | 2 Römersalate | 2 Stiele Zitronenmelisse

5 / 5

Apfel und Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett ca. 2 Minuten braten. Anschließend Salat, Äpfel, Sonnenblumenkerne und Dressing in einer Schüssel mischen. Veganes Saltimbocca mit Salat und Zitronenmelisse anrichten.


4 EL Sonnenblumenkerne
Schüssel
Das Dressing hält sich, luftdicht verpackt, bis zu 2 Wochen im Kühlschrank.
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...