Klassische Linsensuppe mit Speck

Klassische Linsensuppe mit Speck

Mit unserem Grundrezept für klassische Linsensuppe bist du bei Schmuddelwetter nicht länger aufgeschmissen – der Mix aus Speck, Sellerie, Linsen und Rinderbrühe hält dich garantiert warm!

Boris, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

8 Std

Wartezeit

8 Std

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
500 g Grüne Linsen
100 g Möhren
300 g Knollensellerie
200 g Staudensellerie
1 Zwiebel
200 g Bauchspeck, mit Schwarte,  geräuchert
3 l Rinderbrühe
250 g Kartoffeln, festkochend
Salz
Pfeffer
Zucker
1 EL Essig
1 EL Himbeeressig

Du brauchst:

Messer Schneidebretter Sparschäler Töpfe
693 kcal
Energie
42 g
Eiweiß
17 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Linsen am Vorabend in ca. 1 Liter Wasser einweichen. Möhren, Knollensellerie und Staudensellerie schälen und grob würfeln. Zwiebel schälen und klein würfeln. Schwarte vom Speck trennen und grob würfeln.


500 g Grüne Linsen | 100 g Möhren | 300 g Knollensellerie | 200 g Staudensellerie | 1 Zwiebel | 200 g Bauchspeck, mit Schwarte,  geräuchert
Messer | Schneidebrett | Sparschäler
Staudensellerie schälen

2 / 3

Eingeweichte Linsen mit dem Einweichwasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Gemüse und Speck zugeben und mit Rinderbrühe aufgießen. Abgedeckt ca. 25 Minuten köcheln lassen.


3 l Rinderbrühe
Topf

3 / 3

Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Kartoffeln zu der Suppe geben und ca. weitere 20 Minuten abgedeckt köcheln lassen. Schwarte entfernen und die Suppe mit Salz, Pfeffer, Zucker, Essig und Himbeeressig abschmecken.

Ihr wollt mehr über klassische Linsensuppe wissen? Dann guckt mal in unser Tutorial.


250 g Kartoffeln, festkochend | Salz | Pfeffer | Zucker | 1 EL Essig | 1 EL Himbeeressig
Zum Verfeinern können 100 ml Madeira beim Kochen der Linsen zugegeben werden.
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...