Guacamole auf klassische Art in einer Schüssel, drum herum liegen Nachochips zum Dippen, ein Messer mit Guacamole auf der Messerspitze liegt am Schüsselrand. Fotografiert auf hölzernem Untergrund von oben.
Basics

Klassische Guacamole

Ay Guacaaaaaa! Der mexikanische Avocado-Dip passt zu nahezu allem: Chips beim Netflix-Abend, zum BBQ im Sommer, für die nächste Tortilla-Party – da ist es schwerer, die Situationen zu nennen, wo Guacamole mal nicht passt. Holy Guacamoly, ist die gut!

Tom, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1 Tomate
2 Avocados, reif
1 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Gabeln Messer Schneidebretter Knoblauchpresse Schüsseln
131 kcal
Energie
1 g
Eiweiß
12 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Tomate waschen, putzen, entkernen und sehr fein würfeln. Avocados halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen, in eine Schale geben und mit einer Gabel fein zerdrücken.


1 Tomate | 2 Avocados, reif
Gabel | Messer | Schneidebrett | Schüssel

2 / 2

Zitronensaft über die Avocado träufeln. Knoblauch schälen und über die Avocados pressen. Öl und Tomaten zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles miteinander vermischen und nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.


1 EL Zitronensaft | 1 Knoblauchzehe | 1 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer
Knoblauchpresse

Durch den Zitronensaft färbt sich die Avocado nicht braun. Statt Zitronensaft kann auch Limettensaft verwendet werden.

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...