Grundrezept

Sauer-pikanter Kimchi

(24)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Sauerkraut auf Asiatisch? Kimchi! Und so gehts: Chinakohl salzen, in eine Marinade aus Reismehl, Zucker, Ingwer, Chili, Paprikapulver und Fischsauce einlegen, mit Gemüse in ein steriles Glas füllen und ein paar Tage stehen lassen.

Alina
Alina, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

2 Std

Wartezeit

2 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Glas
1
Chinakohl
20
g
Salz
2
EL
Reismehl
150
ml
Wasser
0,5
EL
Brauner Zucker
2
Frühlingszwiebeln
4
Stiele
Asia-Schnittlauch
70
g
Möhren
150
g
Rettiche, weiß
6
Knoblauchzehen
20
g
Ingwer, frisch
40
g
Chilipulver
40
g
Paprikapulver
30
ml
Fischsauce
20
g
Sesam
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Schüssel Topf Herd Sparschäler Standmixer Löffel Sieb Einmachglas, à 500 ml Kühlschrank
schließen

Zubereitung

Kohl Salzen

1 / 5

Kohl putzen und achteln. Den Strunk dabei nicht entfernen. Kohl salzen und gut damit einreiben. Anschließend in eine Schüssel geben und mindestens 2 Stunden stehen lassen. Ab und an Kohl wenden.


1 Chinakohl | 20 g Salz
Messer | Schneidebrett | Schüssel
Gemuese Klein Schneiden

2 / 5

Mehl und Wasser in einem Topf aufkochen. Zucker dazu geben, Topf vom Herd nehmen und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit Frühlingszwiebeln und Asia-Schnittlauch waschen und in feine Ringe schneiden. Möhren und Rettich waschen, schälen und in dünne Stifte schneiden.


2 EL Reismehl | 150 ml Wasser | 0,5 EL Brauner Zucker | 2 Frühlingszwiebeln | 4 Stiele Asia-Schnittlauch | 70 g Möhren | 150 g Rettiche, weiß
Topf | Herd | Sparschäler
Marinade Fertig Machen

3 / 5

Knoblauch, Ingwer und Zwiebel in einen Standmixer geben und zu einer feinen Paste mixen. Paste herausnehmen und mit Chilipulver, Paprikapulver und Fischsauce zum Mehl-Gemisch dazu geben. Möhren- und Rettichstifte, Frühlingszwiebeln und Asia-Schnittlauch zur Marinade geben und mit einem Löffel vermengen.


6 Knoblauchzehen | 20 g Ingwer, frisch | 40 g Chilipulver | 40 g Paprikapulver | 30 ml Fischsauce | 20 g Sesam
Standmixer | Löffel
Kimchi Einfuellen

4 / 5

Kohl unter fließendem Wasser abwaschen und abtropfen lassen. Anschließend großzügig mit Marinade einreiben, leicht einrollen, in ein sterilisiertes Glas füllen und luftdicht verschließen. Das Glas dabei nicht randvoll füllen, da der Kohl im Gärungsprozess viel Flüssigkeit verliert, die ihren Platz im Glas finden muss.


Einmachglas, à 500 ml
Zwei Schalen mit selbstgemachtem Kimchi und Essstäbchen vor Holzuntergrund

5 / 5

Kohl anschließend ca. 4 Tage gären lassen und danach im Kühlschrank aufbewahren.


Jedes Kimchi-Rezept ist anders. Oft wird noch eine süße Komponente wie Birnenpüree eingearbeitet, probiert es aus! Wer keinen Asia-Schnittlauch bekommt, kann ihn mit ½ Bund normalen Schnittlauch ersetzen. Mehr über Kohl könnt ihr hier nachlesen.

Alina
Alina, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden