International

Katsudon-Bowl mit Sake und Mirin

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Lust auf ein wenig Abwechslung? Probier es mal Japanisch: Paniertes Schweineschnitzel trifft in unserem Grundrezept auf einen Sud aus Sake, Zwiebel und Ei. Exotisch, aber geil!

Tom
Tom, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Fleisch:

4
Eier
240
g
Schweineschnitzel
1
Prise
Salz
1
EL
Weizenmehl
75
g
Panko-Mehl
schließen

Für den Sud:

1
Knoblauchzehe
1
Zwiebel
1
EL
Olivenöl
2
EL
Mirin
1
EL
Sake
2
EL
Sojasauce
50
ml
Gemüsebrühe
1
Frühlingszwiebel
3
Eier
schließen

Außerdem:

100
ml
Sonnenblumenöl
100
g
Basmatireis
schließen

Du brauchst:

Topf Pfanne Küchenpapier Messer Schneidebrett
schließen
851 kcal
Energie
55 g
Eiweiß
33 g
Fett
80 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Mehrere Zutaten stehen auf Holzuntergrund in Schalen bereit

1 / 6

Alle Zutaten liegen bereit? Dann mal los: Reis nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten. 


2 Eier | 240 g Schweineschnitzel | 1 Prise Salz | 1 EL Weizenmehl | 75 g Panko-Mehl
Ein Schnitzel befindet sich in einer schwarzen Pfanne.

2 / 6

2 Eier verquirlen. Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz würzen. Anschließend erst in Mehl, dann in Ei wenden und mit Panko panieren.


100 ml Sonnenblumenöl
Pfanne | Küchenpapier
Katsudon-PorkBowl4.jpg

3 / 6

Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Schnitzel darin von beiden Seiten knusprig braten. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen und in Streifen schneiden.


1 Knoblauchzehe | 1 Zwiebel | 1 EL Olivenöl
Messer | Schneidebrett
In einer Pfanne, die auf Holzuntergrund steht, befindet sich Sauce.

4 / 6

Knoblauch schälen und fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln darin anschwitzen. 


2 EL Mirin | 1 EL Sake | 2 EL Sojasauce | 50 ml Gemüsebrühe | 1 Frühlingszwiebel
In einer Pfanne befindet sich das fertige Gericht. Daneben liegt weiteres davon auf einem Holzbrett.

5 / 6

Zwiebeln und Knoblauch mit Mirin, Sake, Sojasauce und Gemüsebrühe aufgießen. Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Anschließend zum Sud geben und ca. 2 Minuten köcheln lassen.


2 Eier | 100 g Basmatireis

6 / 6

Fleischstreifen dazugeben. Restliche Eier verquirlen, in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Reis servieren.

 


Zu Katsudon muss es nicht immer Basmatireis sein, auch andere Reissorten funktionieren wunderbar.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden