Sweets

Süßer Kartoffelkuchen

Kartoffel...KUCHEN?! Oh ja, ihr habt richtig gehört! Die geliebte Kartoffel kann auch süß. Denn, zusammen mit Ei, Zucker und Butter macht sie den Kuchenteig unwiderstehlich saftig! 

Boris
Boris, Foodstyling

50 Min

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

1 Std

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stücke

Für den Teig:

500 g
Kartoffeln, vorwiegend festkochend
8
Eier, Größe M
200 g
Zucker
2
Bio-Zitronen
2 EL
Butter, + etwas zum Einfetten
100 g
Weizenmehl (Type 405)
100 g
Grieß
1 TL
Backpulver
80 g
Rosinen

Für das Topping:

50 g
Johannisbeeren
Puderzucker, zum Bestäuben

Du brauchst:

Herd Topf Schüsseln Handrührgerät, Schneebesen Reibe Messer Schneidebrett Backofen Kartoffelpresse Sieb Backform, Ø 26 cm

Zubereitung

1 / 5

Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Anschließend abgießen, leicht abkühlen lassen und pellen.


500 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend

2 / 5

Eier trennen und Eiweiß mit Zucker steif schlagen. Zitronen heiß waschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Eigelb mit Zitronenabrieb schaumig schlagen und anschließend mit Zitronensaft verrühren.


8 Eier, Größe M | 200 g Zucker | 2 Bio-Zitronen

3 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C /Umluft: 155 °C). Butter in einem Topf schmelzen. Mehl, Grieß und Backpulver in eine Schüssel sieben und mit geschmolzener Butter verrühren.


2 EL Butter, + etwas zum Einfetten | 100 g Weizenmehl (Type 405) | 100 g Grieß | 1 TL Backpulver

4 / 5

Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in die Schüssel drücken und mit Mehl, Grieß und Backpulver vermengen. Anschließend Eischnee und Rosinen unterheben und in eine gefettete Backform (Ø 26 cm) füllen. Kartoffelkuchen auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 1 Stunde backen.


80 g Rosinen

5 / 5

Johannisbeeren waschen und trocken schütteln. Kartoffelkuchen mit Puderzucker bestäuben und mit Johannisbeeren garnieren.


50 g Johannisbeeren | Puderzucker, zum Bestäuben

Wer keine Kartoffelpresse hat, kann die Kartoffeln auch durch ein grobes Sieb streichen.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...