Karamell-Frappuccino

Wer kennt ihn nicht, den Frappuccino – selbstgemacht schmeckt er besonders gut. Erst recht mit reichlich Karamellsirup und einer ordentlichen Portion Kaffee! Der macht wach und erfrischt gleichzeitig.

Till
Till, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Gläser

Für die Karamellsauce

50 g
Zucker
75 g
Sahne, 30 % Fett

Für den Frapuccino

125 g
Sahne, 30 % Fett
100 ml
Espresso
50 ml
Milch, 3,5 % Fett
6
Eiswürfel

Du brauchst:

Schneebesen Herd Topf 2 Gläser Handrührgerät, Schneebesen Gefäß, hoch

Zubereitung

Karamell Frappuccino Karamellsauce Rühren

1 / 4

Für das Karamell Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, mit Sahne ablöschen und so lange rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. 


50 g Zucker | 75 g Sahne, 30 % Fett
Schneebesen | Herd | Topf
Karamell Frappuccino Sahne Schlagen

2 / 4

Für den Frappuccino Sahne in einem hohen Gefäß steif schlagen.


125 g Sahne
Handrührgerät, Schneebesen | Gefäß, hoch
Karamell Frappuccino Karamellsauce Mit Espresso Mischen

3 / 4

Die Hälfte des Karamells mit Espresso und Milch verrühren. Eiswürfel in 2 Gläser füllen, anschließend Frappucino und Sahne darauf verteilen.


100 ml Espresso | 50 ml Milch, 3,5 % Fett | 6 Eiswürfel
Glas

4 / 4

Übrige Karamellsauce über die Sahne gießen und servieren.


Für einen flüssigen Karamellsirup Sahne gegen die 1,5-fache Menge Wasser austauschen. 

Till
Till, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...