Kalbsfilet mit Graupen und Buttermilchsauce

Besonderer Besuch steht an? Überrasche deine Gäste mit einem zarten Kalbsfilet angerichtet auf würzigen Graupen mit Buttermilchsauce und Estragon. 

Tom
Tom, Foodstyling

1 Std

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
5
Schalotten
4 EL
Olivenöl
100 g
Graupen
100 ml
Weißwein
240 ml
Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
300 g
Kalbsfilets
1
Knoblauchzehe
4 Stiele
Thymian
50 ml
Kalbsfond
50 ml
Portwein, rot
1 EL
Balsamico-Essig, dunkel
4 EL
Buttermilch
1 Prise
Zucker
3 Stiele
Estragon
5
Radieschen
1 EL
Butter

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Alufolie Form, ofenfest Pfanne Topf

Zubereitung

1 / 5

Schalotte schälen und fein würfeln. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Schalotte und Graupen darin ca. 2 Minuten andünsten. Anschließend mit Weißwein ablöschen und einköcheln lassen. Mit 200 ml Gemüsebrühe aufgießen und köcheln lassen bis die Flüssigkeit vollständig verkocht ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.


1 Schalotte | 2 EL Olivenöl | 100 g Graupen | 100 ml Weißwein | 200 ml Gemüsebrühe | Salz | Pfeffer
Messer | Schneidebrett
Gemüsebrühe kochen

2 / 5

Backofen vorheizen (E-Herd: 100°C/ Umluft: 75°C). Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Kalbsfilet darin 3–4 Minuten scharf anbraten, Knoblauch andrücken und mit Thymian für ca. 1 Minute zu dem Filet geben. Fleisch in eine ofenfeste Form legen und im Ofen ca. 15 Minuten garen. Filet in Alufolie wickeln und ca. 6 Minuten ruhen lassen.


2 EL Olivenöl | 300 g Kalbsfilets | 1 Knoblauchzehe | 4 Stiele Thymian
Alufolie | Form, ofenfest | Pfanne
Knoblauch schnell schälen

3 / 5

Fleischsaft in der Pfanne mit Kalbsfond, Portwein und Balsamico auffüllen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend durch ein Sieb in einen kleinen Topf gießen und mit Buttermilch, Salz und Pfeffer abschmecken.


50 ml Kalbsfond | 50 ml Portwein, rot | 1 EL Balsamico-Essig, dunkel | 4 EL Buttermilch | Salz | Pfeffer
Topf

4 / 5

Restliche Schalotten schälen und halbieren. Radieschen waschen, trocknen und in Spalten schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen. Schalotten und Radieschen darin ca. 6 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Anschließend auf Küchenpapier legen.


4 Schalotten | 5 Radieschen | 1 EL Butter | Salz | Pfeffer | 1 Prise Zucker

5 / 5

Graupen mit restlicher Gemüsebrühe cremig rühren und erwärmen. Estragon waschen, trocken schütteln und fein hacken. Anschließend unter die Graupen rühren. Kalbsfilet mit Graupen und Radieschen anrichten und mit Soße servieren.


3 Stiele Estragon
Kräuter schneiden
Die Graupen können alternativ durch Risotto ersetzt werden.
Tom
Tom, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...