Kalbsfilet mit Graupen und Buttermilchsauce

(0)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Besonderer Besuch steht an? Überrasche deine Gäste mit einem zarten Kalbsfilet angerichtet auf würzigen Graupen mit Buttermilchsauce und Estragon. 

Tom
Tom, Foodstyling

1 Std

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
5
Schalotten
4
EL
Olivenöl
100
g
Graupen
100
ml
Weißwein
240
ml
Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
300
g
Kalbsfilets
1
Knoblauchzehe
4
Stiele
Thymian
50
ml
Kalbsfond
50
ml
Portwein, rot
1
EL
Balsamico-Essig, dunkel
4
EL
Buttermilch
1
Prise
Zucker
3
Stiele
Estragon
5
Radieschen
1
EL
Butter
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Topf Pfanne Form, ofenfest Alufolie
schließen

Zubereitung

1 / 5

Schalotte schälen und fein würfeln. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Schalotte und Graupen darin ca. 2 Minuten andünsten. Anschließend mit Weißwein ablöschen und einköcheln lassen. Mit 200 ml Gemüsebrühe aufgießen und köcheln lassen bis die Flüssigkeit vollständig verkocht ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.


1 Schalotte | 2 EL Olivenöl | 100 g Graupen | 100 ml Weißwein | 200 ml Gemüsebrühe | Salz | Pfeffer
Messer | Schneidebrett

2 / 5

Backofen vorheizen (E-Herd: 100°C/ Umluft: 75°C). Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Kalbsfilet darin 3–4 Minuten scharf anbraten, Knoblauch andrücken und mit Thymian für ca. 1 Minute zu dem Filet geben. Fleisch in eine ofenfeste Form legen und im Ofen ca. 15 Minuten garen. Filet in Alufolie wickeln und ca. 6 Minuten ruhen lassen.


2 EL Olivenöl | 300 g Kalbsfilets | 1 Knoblauchzehe | 4 Stiele Thymian
Pfanne | Form, ofenfest | Alufolie

3 / 5

Fleischsaft in der Pfanne mit Kalbsfond, Portwein und Balsamico auffüllen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend durch ein Sieb in einen kleinen Topf gießen und mit Buttermilch, Salz und Pfeffer abschmecken.


50 ml Kalbsfond | 50 ml Portwein, rot | 1 EL Balsamico-Essig, dunkel | 4 EL Buttermilch | Salz | Pfeffer
Topf

4 / 5

Restliche Schalotten schälen und halbieren. Radieschen waschen, trocknen und in Spalten schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen. Schalotten und Radieschen darin ca. 6 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Anschließend auf Küchenpapier legen.


4 Schalotten | 5 Radieschen | 1 EL Butter | Salz | Pfeffer | 1 Prise Zucker

5 / 5

Graupen mit restlicher Gemüsebrühe cremig rühren und erwärmen. Estragon waschen, trocken schütteln und fein hacken. Anschließend unter die Graupen rühren. Kalbsfilet mit Graupen und Radieschen anrichten und mit Soße servieren.


3 Stiele Estragon
Die Graupen können alternativ durch Risotto ersetzt werden.
Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...