Crème Caramel mit Kaffee

Warum nicht mal den französischen Klassiker, Crème Caramel, mit etwas Kaffeepulver aufpeppen? Karamell und Kaffee sind schließlich ein echtes Dream-Team und versüßen dir gemeinsam den Tag. 

Tom
Tom, Foodstyling

1 Std

Zubereitung

8 Std

Wartezeit

9 Std

Gesamtzeit

Zutaten

6 Portionen
200 g
Zucker
3
Eier, Größe M
2
Eigelb, Größe M
400 ml
Milch, 3,5 % Fett
1 EL
Instant-Kaffeepulver

Du brauchst:

Herd Topf Schneebesen 6 Einmachgläser, à 100ml Schüsseln Sieb, fein Backofen Backblech, tief Backofenrost Kühlschrank
725 kcal
Energie
21 g
Eiweiß
22 g
Fett
111 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

120 g Zucker in einem Topf karamellisieren, 4 EL Wasser unterrühren und auf 6 Weckgläser (à 100 ml) verteilen.


120 g Zucker
Herd | Topf | Schneebesen | Einmachglas, à 100ml

2 / 4

Restlichen Zucker mit Eiern und Eigelben verquirlen. Milch mit Kaffeepulver aufkochen und direkt unter die Zucker-Eiermasse rühren. Anschließend durch ein feines Sieb gießen und gleichmäßig auf die Weckgläser aufteilen. 


80 g Zucker | 3 Eier, Größe M | 2 Eigelb, Größe M | 400 ml Milch, 3,5 % Fett | 1 EL Instant-Kaffeepulver
Schüsseln | Sieb, fein

3 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 185 °C/Umluft: 160 °C). Förmchen in ein tiefes Blech stellen und Blech mit heißem Wasser befüllen, sodass die Formen zu ca. 2/3 im Wasser stehen. Creme Caramel mit Kaffee auf unterster Schiene im Ofen 25–30 Minuten garen. Anschließend über Nacht kalt stellen.


Backofen | Backblech, tief | Backofenrost | Kühlschrank

4 / 4

Creme vorsichtig mit einem Messer vom Rand lösen, kurz in heißes Wasser stellen und auf Teller stürzen. 


Kein Bock auf Kaffee? Tausch einfach das Kaffeepulver durch Kakao aus und lass den Schokospaß beginnen.
Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...