Anzeige
Vegan

Veganer Käsekuchen mit Vanillesauce

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Käsekuchen gibt es natürlich auch in vegan. Nussiger Boden, cremige Baileys-Füllung und eine süße Sauce oben drauf - dieses Schmankerl steht dem Klassiker wirklich in nichts nach. 

Hannes
Hannes, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

1 Std

15 Min

Wartezeit

2 Std

Gesamtzeit

Zutaten

1 Portion

Für den Teig:

160
g
Margarine, + etwas zum Einfetten, vegan
80
g
Zucker
1
Pck.
Vanillezucker
200
g
Weizenmehl (Type 405)
80
g
Mandeln, gemahlen
1
Msp.
Backpulver
schließen

Für die Füllung:

1
Bio-Zitrone
50
g
Margarine, + etwas zum Einfetten, vegan
50
g
Zucker
50
g
Mandeljoghurt
800
g
Sojaquark
100
ml
Baileys Almande
2
Pck.
Vanillepuddingpulver
0,5
TL
Kurkuma
schließen

Für die Vanillesauce:

1
Vanilleschote
30
g
Zucker
1
Prise
Salz
0,5
TL
Kurkuma
100
ml
Baileys Almande
400
ml
Mandeldrink
20
g
Speisestärke
schließen

Du brauchst:

Schüsseln Kühlschrank Backofen Reibe Schneebesen Springform, Ø 26 cm Messer Schneidebrett Herd Topf Sieb
schließen
4.836 kcal
Energie
163 g
Eiweiß
228 g
Fett
483 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 7

Für den Teig Margarine, Zucker und Vanillezucker mit Mehl, gemahlenen Mandeln und Backpulver zu einem Teig verkneten. Anschließend zu einer Kugel formen ca. 30 Minuten kalt stellen.


160 g Margarine, + etwas zum Einfetten, vegan | 80 g Zucker | 1 Pck. Vanillezucker | 200 g Weizenmehl (Type 405) | 80 g Mandeln, gemahlen | 1 Msp. Backpulver
Kühlschrank

2 / 7

In der Zwischenzeit Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C/Umluft: 155 °C). Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und Schale abreiben. 


1 Bio-Zitrone
Backofen | Reibe

3 / 7

Für die Füllung Margarine und Zucker mit Mandeljoghurt und Sojaquark verrühren. Anschließend Baileys Almande unterrühren. Zitronenabrieb, Vanillepuddingpulver und Kurkuma zugeben und glattrühren. 


50 g Margarine, + etwas zum Einfetten, vegan | 50 g Zucker | 50 g Mandeljoghurt | 800 g Sojaquark | 100 ml Baileys Almande | 2 Pck. Vanillepuddingpulver | 0,5 TL Kurkuma
Schneebesen

4 / 7

Eine Springform (Ø 26 cm) einfetten. Teig in die Form geben und gleichmäßig als Boden und Rand andrücken. 


Springform, Ø 26 cm

5 / 7

Füllung in die Form gießen und gleichmäßig verteilen. Anschließend auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen und abkühlen lassen. 


6 / 7

In der Zwischenzeit für die Vanillesauce Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und Mark herauskratzen. Vanillemark, Zucker, Salz, Kurkuma, Baileys Almande und 300 ml Mandeldrink in einem Topf aufkochen. Restliche Mandelmilch mit Speisestärke in einer Schüssel glattrühren und unterrühren. Sauce nochmals aufkochen und im Kühlschrank abkühlen lassen. 


1 Vanilleschote | 30 g Zucker | 1 Prise Salz | 0,5 TL Kurkuma | 100 ml Baileys Almande | 400 ml Mandeldrink | 20 g Speisestärke
Messer | Schneidebrett | Herd | Topf

7 / 7

Vanillesauce glattrühren und durch ein Sieb streichen. Käsekuchen mit Vanillesauce servieren. 


Sieb

Den Garpunkt mit einem Holzstäbchen feststellen. Dazu das Stäbchen mittig in den Kuchen stecken. Sollte noch Teig am Stäbchen hängen bleiben, ist er nicht gar.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden