Kangaroosteak mit Vegemite-Marinade

Känguru-Steak in Vegemite-Marinade mit Cole Slaw

Kängurufleisch sorgt garantiert für Abwechslung auf dem Grill. Mit der salzig-bitteren Vegemite-Marinade und dem knackigen Cole Slaw-Salat wird das BBQ noch australischer.

Olaf, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Steak:

400 g Känguru-Steaks
1 TL Vegemite
3 EL Whiskey

Für den Cole Slaw:

1 Zwiebel, rot
0.5 Weißkohle
0.5 Salatgurken
0.5 Möhren
1 EL Rapsöl
1 Zitrone
Salz

Du brauchst:

Schüsseln Grill Schneidebretter Messer Alufolie Schneebesen
524 kcal
Energie
59 g
Eiweiß
18 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Grill vorheizen. Für die Marinade Vegemite und Whisky in einer Schüssel verrühren und Steak darin ca. 20 Minuten marinieren.


3 EL Whiskey | 1 TL Vegemite | 400 g Känguru-Steaks
Schüsseln | Grill | Schneebesen

2 / 3

In der Zwischenzeit für den Cole Slaw Zwiebel schälen und fein schneiden. Weißkohl waschen, entstrunken und in feine Streifen schneiden. Gurke waschen. Möhre schälen. Gurke und Möhre in feine Streifen schneiden. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Zwiebeln, Weißkohl, Gurken und Möhren in einer Schüssel mit Zitronensaft und Öl vermengen und mit Salz würzen. Cole Slaw ca. 10 Minuten ziehen lassen.


1 Zwiebel, rot | Salz | 1 Zitrone | 1 EL Rapsöl | 0.5 Möhren | 0.5 Salatgurken | 0.5 Weißkohle
Schneidebrett | Messer

3 / 3

Steak auf dem heißen Grill von beiden Seiten ca. 4–5 Minuten grillen. Anschließend in Alufolie einwickeln und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Känguru-Steak aufschneiden und auf Cole Slaw anrichten.


Alufolie

Kein Känguru-Steak erhältlich? Da die Marinade einen intensiven Geschmack hat, eignet sich stattdessen Wildfleisch.

Olaf, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...