Griechischer Joghurt mit Banane und Granatapfel

Luftig und cremig – genau so soll Griechischer Joghurt schmecken. Verfeinert mit Banane, Granatapfel, Pinienkernen und Minze, könnt ihr davon gar nicht mehr die Finger lassen!

Hannes
Hannes, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1
Granatapfel
4 Stiele
Minze
2 EL
Pinienkerne
1
Limette
250 g
Griechischer Joghurt, 10 % Fett
2 EL
Honig
2
Bananen, klein

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Schüssel Reibe Herd Pfanne Saftpresse Schneebesen
213 kcal
Energie
7 g
Eiweiß
8 g
Fett
26 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Granatapfel halbieren und Kerne auslösen. Minze waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen.


1 Granatapfel | 4 Stiele Minze
Messer | Schneidebrett | Schüssel

2 / 4

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.


2 EL Pinienkerne
Herd | Pfanne

3 / 4

Limette heiß waschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Joghurt in eine Schüssel geben und mit Honig, Limettenabrieb und –Saft verrühren.


1 Limette | 250 g Griechischer Joghurt, 10 % Fett | 2 EL Honig
Reibe | Saftpresse | Schneebesen

4 / 4

Bananen schälen und schräg in Scheiben schneiden. Joghurt mit Banane und Granatapfelkernen anrichten und mit Pinienkernen und Minze garnieren.


2 Bananen, klein

Griechischer Joghurt ist durch seinen hohen Fettgehalt besonders vollmundig und cremig.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...