Die Jakobsmuschel mitsamt orangerotem Corail Rogensack mit Salbei und Öl.

Jakobsmuschel mit Corail

Wie ihr die ganze Jakobsmuscheln mit ihrem Corail zubereiten könnt, seht ihr hier! Eigentlich ganz einfach, oder?

Julian, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
4 Jakobsmuscheln
1 Knoblauchzehe
2 Zweige Salbei
1 Chilischote
3 EL Olivenöl
0.5 Limetten
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Küchenpapier Messer Pfannen
252 kcal
Energie
11 g
Eiweiß
20 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Jakobsmuschel mit einem Haushaltsmesser öffnen. (Achtung: Kein gutes Küchenmesser verwenden. Es würde durch die harte Schale der Muschel beschädigt werden.) Muschel und Corail von der Schale befreien und mit einem Küchenpapier abtupfen.


4 Jakobsmuscheln
Küchenpapier | Messer

2 / 3

Die Knoblauchzehe mit dem Messerrücken andrücken, Salbei zupfen und Chilischote in grobe Stücke schneiden. 


1 Knoblauchzehe | 2 Zweige Salbei | 1 Chilischote

3 / 3

Jakobsmuschel in einer Pfanne mit Olivenöl von jeder Seite ca. 1 Minute braten. Die restlichen Zutaten hinzufügen und weitere 2 Minuten bei kleiner Hitze braten. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.


3 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer | 0.5 Limetten
Pfanne
Die Jakobsmuschel eignet sich ideal als Vorspeise mit etwas Feldsalat und Granatapfelkernen.
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...