Anzeige
Mazzetti

Italienischer Kartoffelsalat

Ey, du deutsche Kartoffel! Heute gibt's Kartoffeln auf italienische Art. Würzige Kapern und Sardellen, aromatischer Basilikum und herzhafter Weißweinessig machen diesen Kartoffelsalat zu einer ganz besonderen Beilage.

Boris
Boris, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
400 g
Kartoffeln, festkochend
Salz
6 Stiele
Basilikum
6 Stiele
Petersilie, glatt
1 EL
Kapern
20 g
Sardellenfilets, in Öl
0,5 TL
Oregano, getrocknet
2 EL
Balsamico-Essig, hell
2 EL
Olivenöl
Pfeffer

Du brauchst:

Topf Herd Schneidebrett Messer Schüssel Schneebesen

Zubereitung

Kartoffeln kochen

1 / 3

Kartoffeln putzen, waschen und in siedendem Salzwasser 20–25 Minuten garen.


400 g Kartoffeln, festkochend | Salz
Topf | Herd
Marinade mixen

2 / 3

Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Kapern und Sardellen gut abtropfen lassen und fein hacken. Kapern, Sardellen und Oregano in einer Schüssel mit Essig und Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


6 Stiele Basilikum | 6 Stiele Petersilie, glatt | 1 EL Kapern | 20 g Sardellenfilets, in Öl | 0,5 TL Oregano, getrocknet | 2 EL Balsamico-Essig, hell | 2 EL Olivenöl | Pfeffer
Schneidebrett | Messer | Schüssel | Schneebesen
Kartoffelsalat vermengen

3 / 3

Kartoffeln abgießen, im warmen Zustand pellen und in grobe Stücke schneiden. Anschließend Kräuter, Kartoffeln und Marinade in einer Schüssel vermengen und servieren.


Die Marinade über die noch warmen Kartoffeln geben, dann zieht sie besser ein.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...