Italienische Mandelplätzchen

Italienische Mandelplätzchen

Schnell, einfach und verlockend lecker: Mit unserem Rezept für typisch italienische Mandelplätzchen seid ihr ready für die Weihnachtszeit!

Boris, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
125 g Butter, weich
125 g Zucker
2 Eier, Größe M
1 TL Zitronenabrieb
125 g Mandeln, gemahlen
200 g Weizenmehl (Type 405), + etwas für die Arbeitsfläche
1 Eiklar
Puderzucker, zum Bestäuben

Du brauchst:

Schüsseln Handrührgerät Reibe Frischhaltefolie Backofen Nudelholz Ausstechformen Backpapier Backbleche Pinsel

Zubereitung

1 / 2

Butter mit dem Handrührgerät aufschlagen und Zucker nach und nach zugeben, bis alles hell und luftig ist. Eier und Zitronenabrieb vorsichtig unterheben. Mandeln und Mehl vermischen und zügig mit der Buttermasse zu einem glatten Teig verkneten. Teig mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank für ca. 15 Minuten ruhen lassen.


125 g Butter, weich | 125 g Zucker | 2 Eier, Größe M | 1 TL Zitronenabrieb | 125 g Mandeln, gemahlen | 200 g Weizenmehl (Type 405), + etwas für die Arbeitsfläche

2 / 2

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C/Umluft: 155 °C). Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ca. 0,5 cm dick ausrollen, ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Den überschüssigen Teig wieder verkneten, ausrollen und ausstechen. Wiederholen bis der Teig komplett aufgebraucht ist. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene für ca. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen. Dann mit Eiweiß bestreichen und Puderzucker bestäuben.


1 Eiklar | Puderzucker, zum Bestäuben
Wer möchte, kann die Plätzchen mit Schokolade verzieren.
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...