Burger Bun mit Gurken, Rucola und Knoblauchsprossen, außerdem belegt mit einem dicken Patty, der Deckel ist schräg aufgesetzt, fotografiert frontal vor einem hellen Fenster.

Insektenburger mit Kichererbsen und Buffalowürmern

Proteinzufuhr mal anders: Mit Buffalowürmern im Burger tust du nicht nur deinem Proteinhaushalt etwas Gutes, sondern auch dem Klima. Klingt ekelig? Schmeckt aber aufregend lecker – und kleingemahlen spielt der Kopf auch mit. Yummy!

Hanno, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

6 Min

Wartezeit

21 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1 Knoblauchzehe
150 g Kichererbsen, gegart
100 g Buffalowürmer, getrocknet
50 g Haferflocken, fein
50 g Paniermehl
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Kurkuma
Salz
Pfeffer
2 EL Olivenöl
0.25 Salatgurken
50 g Mayonnaise
1 EL Dijon-Senf
1 EL Agavendicksaft
20 g Rucola
10 g Knoblauchsprossen
2 Brioche Burger-Brötchen

Du brauchst:

Messer Gefäße, hoch Küchenwaage Schneidebretter Schneebesen Herd Pfannen Schüsseln Stabmixer Backofen

Zubereitung

1 / 3

Knoblauch schälen und zusammen mit Kichererbsen und Buffalowürmern in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren. Masse in eine Schüssel geben, Haferflocken, Paniermehl, Kreuzkümmel und Kurkuma hinzugeben und gut vermengen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Pfeffer | Salz | 1 TL Kurkuma | 1 TL Kreuzkümmel | 50 g Paniermehl | 50 g Haferflocken, fein | 100 g Buffalowürmer, getrocknet | 150 g Kichererbsen, gegart | 1 Knoblauchzehe
Messer | Gefäß, hoch | Küchenwaage | Schneidebrett | Stabmixer

2 / 3

Olivenöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Aus der Masse 2 Patties formen und für ca. 2 Minuten pro Seite goldbraun anbraten. Gurke waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Mayonnaise, Senf und Agavendicksaft in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren.


1 EL Agavendicksaft | 1 EL Dijon-Senf | 50 g Mayonnaise | 0.25 Salatgurken | 2 EL Olivenöl
Schneebesen | Herd | Pfanne | Schüsseln

3 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225 °C). Rucola und Sprossen waschen und trocken schütteln. Burger Buns halbieren und im Ofen für ca. 3 Minuten anrösten. Die Innenseiten der Burger Buns mit der Burgersauce einstreichen und den Burger mit dem Insekten-Patty und Rucola, Gurke und Sprossen belegen.


2 Brioche Burger-Brötchen | 10 g Knoblauchsprossen | 20 g Rucola
Backofen

Für etwas mehr Struktur und Biss im Patty können auch kernige Haferflocken verwendet werden. Du willst mehr erfahren über den Verzehr von Insekten und wieso das ganz schön gut sein kann? Wir haben dir alles Wissenswerte zusammengefasst

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...