Ingwer-Aprikosen-Chutney von oben fotografiert in Marmeladenglas auf weißem Untergrund.

Ingwer-Aprikosen-Chutney

Entweder zum sofortigen Genuss oder als Mitbringsel beim nächsten Besuch – ein selbstgemachtes Chutney kommt immer gelegen. Ganz besonders, wenn es so lecker ist wie diese schnelle Variante mit Ingwer und Aprikosen!

Julian, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

6 Portionen
2 Zwiebeln, rot
1 EL Pflanzenöl
100 ml Orangensaft
60 ml Apfelessig
30 g Ingwer
150 g Aprikosenkonfitüre
Salz

Du brauchst:

Schöpfkellen Töpfe Schneidebretter
101 kcal
Energie
0 g
Eiweiß
1 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 1

Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Halbkreise schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Mit Orangensaft und Apfelessig ablöschen. Ingwer schälen, in sehr feine Streifen schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Solange köcheln lassen, bis der Orangensaft eingekocht ist. Zum Schluss Aprikosenmarmelade zugeben und alles mit etwas Salz abschmecken.


2 Zwiebeln, rot | 1 EL Pflanzenöl | 100 ml Orangensaft | 60 ml Apfelessig | 30 g Ingwer | 150 g Aprikosenkonfitüre | Salz
Topf | Schneidebrett
Das Chutney ist ein super Begleiter zu indischen Currys oder Dals.
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...