Klassiker

Heringssalat mit Sahne-Meerrettich

Jetzt wird's fischig auf der Stulle: Bislang noch auf die Plastikversion aus dem Supermarkt zurückgegriffen, zaubern wir heute unseren Heringssalat mit Sahne-Meerrettich ganz einfach selbst. An den Hering, fertig, los!

Tom
Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

8 Std

Wartezeit

8 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
300 g
Heringe, eingelegt
150 g
Rote Beten, vorgegart
3
Gewürzgurken
1
Zwiebel, rot
4 Stiele
Petersilie
4 EL
Joghurt, 3,5 % Fett
2 EL
Senf, körnig
3 TL
Sahnemeerrettich
1 EL
Honig

Du brauchst:

Schneebesen Kühlschrank Schüssel Schneidebrett Messer
207 kcal
Energie
14 g
Eiweiß
13 g
Fett
9 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Hering würfeln

1 / 2

Hering abtropfen und würfeln. Rote Bete und Gewürzgurken abtropfen und ebenfalls würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.


300 g Heringe, eingelegt | 150 g Rote Beten, vorgegart | 3 Gewürzgurken | 1 Zwiebel, rot | 4 Stiele Petersilie
Schneidebrett | Messer
Heringssalat vermengen

2 / 2

Für die Sauce Joghurt in einer Schüssel mit Senf, Sahne-Meerrettich und Honig verrühren. Hering, Rote Bete, Gewürzgurken, Zwiebeln und Petersilie mit der Sauce vermengen. Heringssalat über Nacht kalt stellen.


4 EL Joghurt, 3,5 % Fett | 2 EL Senf, körnig | 3 TL Sahnemeerrettich | 1 EL Honig
Schneebesen | Kühlschrank | Schüssel

Für einen schnellen Lunch Heringssalat in der Mittagspause mit Schwarzbrot servieren.

Tom
Tom, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...