Sweets

Cremiges Haselnusseis

Hasel(ge-)nuss pur: Von unserem cremigen, italienischen Haselnusseis können wir gar nicht genug kriegen. Einfach buonissimo!

Hanno
Hanno, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

1 Std

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

8 Portionen
2
Vanilleschoten
6
Eigelb
100 g
Zucker
200 ml
Milch, (3,5 % Fett)
300 g
Sahne, (30 % Fett)
100 g
Haselnüsse, gemahlen
1 Prise
Salz
50 g
Haselnüsse
2 Stiele
Zitronenmelisse

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Schüssel Schneebesen Herd Topf Sieb Kühlschrank Pfanne Eismaschine Tiefkühlfach

Zubereitung

1 / 3

Vanilleschoten längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Eigelbe und Zucker in einer Schüssel verrühren.


2 Vanilleschoten | 6 Eigelb | 100 g Zucker
Messer | Schneidebrett | Schüssel | Schneebesen

2 / 3

Milch, Sahne, gemahlene Haselnüsse, Salz und Vanilleschoten samt Mark in einem Topf aufkochen. Eigelbmischung zur Sahne geben und solange rühren und erhitzen (maximal 85 °C), bis die Masse bindet. Anschließend alles durch ein Sieb gießen und ca. 1 Stunde abkühlen lassen.


200 ml Milch, (3,5 % Fett) | 300 g Sahne, (30 % Fett) | 100 g Haselnüsse, gemahlen | 1 Prise Salz
Herd | Topf | Sieb | Kühlschrank

3 / 3

In der Zwischenzeit Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Abgekühlte Eismasse und Haselnüsse in die Eismaschine geben und gefrieren lassen. Währenddessen Melisse waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Eis mit Zitronenmelisse garnieren und direkt servieren oder im Gefrierschrank lagern.


50 g Haselnüsse | 2 Stiele Zitronenmelisse
Pfanne | Eismaschine | Tiefkühlfach

Für das besondere Etwas einfach noch Nuss-Nugat-Creme unter das Eis rühren. Ihr habt keine Eismaschine? Kein Problem, wir zeigen euch, wie euer Eis auch ohne Eismaschine gelingt!

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...