Hähnchen-Saté-Spieße mit Wassermelonen-Salsa
INTERNATIONAL

Saté-Spieße mit Wassermelonen-Salsa

Die aufgespießten Hühner-Stücke im Asia-Gewand mit den drei heiligen Ks Koriander, Kurkuma und Kokosmilch sorgen für Furore auf dem Teller. Mit scharf-erfrischender Wassermelonen-Salsa das Richtige für den Sommer!

Total:
Pin it
Share it
Mail it
Print it
Foodboom Logo Final
Wissenswertes
Vorbereitung: 30 Minuten
Garzeit: 6 Minuten
Wartezeit: 300 Minuten
Gesamtzeit: 336 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie (kcal): 674.0 (kcal)
Eiweiß (g): 51.0 (g)
Fett (g): 47.0 (g)
KH (g): 13.0 (g)
Boris
Tipp von Boris:

Zutaten wie Ingwer und Knoblauch für Marinaden immer fein reiben. So können die Aromen besser in das zu marinierende Lebensmittel einziehen. Unsere besten Marinaden gibt’s hier!

Zutaten
2 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

Für die Spieße:
40 Gramm Gramm
Ingwer
Ingwer
2
Knoblauchzehe
Knoblauchzehen
1
Zwiebel
Zwiebeln
2 Teelöffel Teelöffel
Koriander, gemahlen
Koriander, gemahlen
50 Milliliter Milliliter
Sojasauce
Sojasauce
1 Teelöffel Teelöffel
Kurkuma, gemahlen
Kurkuma, gemahlen
100 Milliliter Milliliter
Kokosmilch (Dose)
Kokosmilch (Dose)
400 Gramm Gramm
Hähnchenbrust
Hähnchenbrust
3 Esslöffel Esslöffel
Olivenöl
Olivenöl
Für die Salsa:
1
Zwiebel
Zwiebeln
200 Gramm Gramm
Wassermelone (ohne Kerne)
Wassermelone (ohne Kerne)
1
grüne Paprika
grüne Paprika
1
rote Chilischote
rote Chilischoten
2 Stiel Stiele
Minze
Minze
2 Esslöffel Esslöffel
Limettensaft
Limettensaft
50 Milliliter Milliliter
Olivenöl
Olivenöl
0
Salz
Salz
0
Pfeffer
Pfeffer
Zubereitung
1.
Schritt
Hähnchenspieße marinieren

Für die Saté-Spieße Ingwer, Knoblauch und Zwiebel schälen und fein reiben. Anschließend mit Sojasauce, Kurkuma und Kokosmilch verrühren. Hähnchenbrust bei Bedarf kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. Hähnchenstreifen mit der Marinade vermengen und abgedeckt ca. 5 Stunden kaltstellen.

2.
Schritt
Wassermelonensalsa vermengen

In der Zwischenzeit für die Salsa Zwiebel schälen und fein würfeln. Melone in kleine Würfel schneiden. Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und klein würfeln. Chili waschen, der Länge nach halbieren und in feine Streifen schneiden. Minze waschen, trocken schütteln und Blätter fein hacken. Zwiebel- und Melonenwürfel mit Paprika, Chili, Minze, Limettensaft und Olivenöl vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.
Schritt
Hähnchenspieße anbraten

Hähnchenstreifen auf Holzspieße stecken. Olivenöl in einer Grillpfanne erhitzen, Saté-Spieße darin rundherum ca. 6 Minuten grillen und mit Salz würzen. Saté-Spieße mit Wassermelonen-Salsa servieren.

Video zu Saté-Spieße mit Wassermelonen-Salsa
Die neusten Rezepte