Low Carb

Hackbällchen in Tomatensauce mit Zucchini

Hackbällchen in würzig-scharfer Tomatensauce kommen immer gut an und sind schnell und einfach zubereitet, vor allem frisch brutzelnd aus der Pfanne.

Tom
Tom, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

25 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
300 g
Rinderhackfleisch
Salz
Pfeffer
0,5 EL
Paprikapulver, edelsüß
Olivenöl
1
Zucchini
2 EL
Tomatenmark
600 g
Tomaten, stückig
1 TL
Chiliflocken
4 Stiele
Basilikum
2 EL
Weißweinessig

Du brauchst:

Pfanne Herd Schüssel Messer Schneidebrett Kochlöffel
597 kcal
Energie
50 g
Eiweiß
38 g
Fett
14 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Hackfleisch Wuerzen

1 / 3

Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver vermengen und zu Bällchen formen. Anschließend Öl in einer Pfanne erhitzen und Hackfleischbällchen darin rundherum ca. 5 anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen.


300 g Rinderhackfleisch | Salz | Pfeffer | 0,5 EL Paprikapulver, edelsüß | Olivenöl
Pfanne | Herd | Schüssel
Zucchini In Tomatensauce Braten

2 / 3

Zucchini waschen, der Länge nach halbieren und schräg in Scheiben schneiden. Zucchini in die noch heiße Pfanne geben und darin ca. 2 Minuten anbraten. Anschließend Tomatenmark zugeben und ca. 2 Minuten mitbraten. Mit Tomaten auffüllen, mit Chili würzen und bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten köcheln lassen.


1 Zucchini | 2 EL Tomatenmark | 600 g Tomaten, stückig | 1 EL Tomatenmark | 1 TL Chiliflocken
Messer | Schneidebrett | Kochlöffel
Hackbaellchen In Tomatensauce

3 / 3

In der Zwischenzeit Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Hackbällchen unter die Tomatensauce geben und mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Hackbällchen in Tomatensauce mit Basilikum garnieren.


4 Stiele Basilikum | Salz | Pfeffer | 2 EL Weißweinessig

Dieses Gericht ist das perfekte Low-Carb-Abendessen. Und hier findet ihr sieben weitere Inspirationen für euer Low-Carb-Dinner – eine für jeden Abend in der Woche.

Tom
Tom, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...