Anzeige
Schnell & Einfach

Gurken-Feta-Salat mit Radler-Limette-Dressing

Radler auf Salat, das ist fein – Salat auf Radler, das lob ich mir! Wie man es dreht und wendet: Sommersalat mit Radler-Limette-Dressing kommt immer gut.

Boris
Boris, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für den Salat:

1
Salatgurke, Bio
400 g
Wassermelonen
1
Avocado
200 g
Feta
0,5 Bunde
Minze
1
Peperoni, rot

Für das Dressing:

1
Bio-Limette
1 TL
Senf, mittelscharf
1 TL
Brauner Zucker
50 ml
Olivenöl
Salz
Pfeffer
0,5 Bunde
Schnittlauch
50 ml
Köstritzer Radler Limette

Du brauchst:

Sparschäler Küchenwaage Messer Schneidebrett 2 Schüsseln Reibe Saftpresse Schneebesen
415 kcal
Energie
10 g
Eiweiß
34 g
Fett
16 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Für den Salat Gurke heiß abspülen, trocken tupfen und mit einem Sparschäler feine Gurkenstreifen abziehen. Melone schälen, würfeln und mit den Gurkenstreifen in eine große Schüssel geben.


1 Salatgurke, Bio | 400 g Wassermelonen
Sparschäler | Küchenwaage | Messer | Schneidebrett | Schüssel

2 / 4

Avocado halbieren, entkernen, Schale abziehen und Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Feta grob zerbröseln. Minze unter kaltem Wasser abbrausen, trocken schütteln und Blätter vom Stiel zupfen. Peperoni waschen, entkernen und in feine Ringe schneiden. Avocado, Feta, Minze und Peperoni zu den Gurken in die Schüssel geben.


1 Avocado | 200 g Feta | 0,5 Bunde Minze | 1 Peperoni, rot

3 / 4

Für das Dressing Limette heiß abwaschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Limettensaft und Limettenabrieb in einer Schüssel mit Senf, Zucker und Olivenöl vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


1 Bio-Limette | 1 TL Senf, mittelscharf | 1 TL Brauner Zucker | 50 ml Olivenöl | Salz | Pfeffer
Reibe | Saftpresse | Schüssel | Schneebesen

4 / 4

Schnittlauch unter kaltem Wasser abbrausen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden und ins Dressing geben. Vinaigrette mit Radler Limette Kellerbier-Mix auffüllen und den Salat mit dem Dressing mariniert servieren.


0,5 Bunde Schnittlauch | 50 ml Köstritzer Radler Limette

Die Grundzutaten der Vinaigrette in ein Glas mit Drehverschluss füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Hier ist die Vinaigrette eine Woche lang haltbar. Vor jeder Zubereitung kräftig schütteln und frisch mit Köstritzer Radler Limette mischen.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...