Anzeige
Biergulaschsuppe mit Winterbock-Bier von Bitburger, das im Hintegrrund steht. Gulaschsuppe auf Schüssel aufgeteilt, mit Tannenzweigen davor in dunklem Geschirr mit dunklem Untergrund.
Festlich

Gulaschsuppe mit Winterbock

Es weihnachtet sehr – und die Gulaschsuppe mit Rindfleisch, Kartoffeln und Paprika brodelt auf dem Herd. Die Hauptrolle: das Winterbock-Bier für Extra-Aromen. Für das Weihnachtsmarkt-Feeling zuhause. 

Hanno, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
200 g Rinderhochrippen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Rapsöl
1 TL Paprikapulver
0.5 TL Cayennepfeffer
1 EL Tomatenmark
300 ml Bitburger Winterbock
200 ml Rinderbrühe
2 Lorbeerblätter
2 Wacholderbeeren
5 Pfefferkörner
150 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
1 Paprika, rot
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Kochlöffel Herd Töpfe, mit Deckel Schneidebretter Messer Küchenwaage Sparschäler
447 kcal
Energie
29 g
Eiweiß
19 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Rindfleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und grob würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und Fleisch rundherum ca. 5 Minuten scharf anbraten. Zwiebel und Knoblauch zugeben und bei mittlerer Hitze glasig mitdünsten.


200 g Rinderhochrippen | 1 Zwiebel | 1 Knoblauchzehe | 2 EL Rapsöl
Kochlöffel | Herd | Topf, mit Deckel | Schneidebrett | Messer | Küchenwaage

2 / 5

Paprikapulver, Cayennepfeffer und Tomatenmark hinzugeben und ca. 1 Minute mit anrösten.


1 TL Paprikapulver | 0.5 TL Cayennepfeffer | 1 EL Tomatenmark

3 / 5

Mit Bier ablöschen, mit Brühe aufgießen und gut verrühren. Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Pfefferkörner hinzugeben. Gulasch abgedeckt ca. 45 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.


200 ml Rinderbrühe | 2 Lorbeerblätter | 2 Wacholderbeeren | 5 Pfefferkörner | 300 ml Bitburger Winterbock

4 / 5

In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 0,5 x 0,5 cm große Würfel schneiden. Paprika waschen, trocken tupfen, entkernen und ebenfalls in ca. 0,5 x 0,5 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln und Paprika zum Fleisch geben und ca. 15 weitere Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


150 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend | 1 Paprika, rot | Salz | Pfeffer
Sparschäler

5 / 5

Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Pfefferkörner entfernen und die Gulaschsuppe servieren.


Um die Gewürze einfacher und ohne große Suche aus der Gulaschsuppe zu bekommen kann man diese einfach vorher in einen zugeknoteten Teebeutel oder ein Teesieb geben. Den Teebeutel dann einfach im Ganzen entfernen. 

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...