Grüne Radieschensuppe

Eine einfaches und vor allem schnelles Rezept: Grüne Radieschensuppe. Normalerweise kennen wir die scharfe Knolle in  pink und knackig, Cremig püriert schmeckt sie allerdings auch ganz hervorragend.

Till
Till, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1 halbes Bund
Radieschen, mit Grün
0,5 halbe Bunde
Frühlingszwiebel
2 EL
Sonnenblumenöl, zum Braten
300 ml
Gemüsebrühe
100 g
Schmand, 24 % Fett
Salz
Pfeffer
2 EL
Rote-Bete-Sprossen

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Topf Herd Kochlöffel Stabmixer

Zubereitung

Grüne Radieschensuppe Radieschen Putzen Grüne Radieschensuppe Radieschen Putzen

1 / 5

Radieschen und Frühlingszwiebeln waschen und trocken schütteln.


1 halbes Bund Radieschen, mit Grün | 0,5 halbe Bunde Frühlingszwiebel
Radieschen putzen
Grüne Radieschensuppe Radieschen Schneiden Grüne Radieschensuppe Radieschen Schneiden

2 / 5

Grün von den Radischen zupfen und fein hacken. 3 Radieschen in Stifte schneiden, die restlichen Radieschen vierteln. Frühlingszwiebeln in feine Ringe scheiden.


Schneidebrett | Messer
Grüne Radieschensuppe Frühlingszwiebeln Schneiden Grüne Radieschensuppe Frühlingszwiebeln Schneiden

3 / 5

Für das Topping Radieschenstifte und ein paar grüne Frühlingszwiebel-Ringe beiseitelegen.


Grüne Radieschensuppe Suppe Pürieren Grüne Radieschensuppe Suppe Pürieren

4 / 5

Öl in einem Topf erhitzen und geviertelte Radieschen darin ca. 3 Minuten anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend Frühlingszwiebeln und Radieschengrün zugeben, einmal aufkochen und Suppe pürieren.


2 EL Sonnenblumenöl, zum Braten | 300 ml Gemüsebrühe
Topf | Herd | Kochlöffel | Stabmixer
Grüne Radieschensuppe Schmand Unterrühren Grüne Radieschensuppe Schmand Unterrühren

5 / 5

Anschließend Schmand unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe vor dem Servieren mit Rote-Bete-Sprossen, Frühlingszwiebelringen und Radieschenstiften ganieren.


100 g Schmand, 24 % Fett | Salz | Pfeffer | 2 EL Rote-Bete-Sprossen

Wer die Suppe noch schärfer mag, kann noch ein wenig Wasabipaste dazu geben.

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...