Grießpudding mit Beeren-Crunch

Grießpudding mit Beeren-Crunch und Kakao

Grießpudding wie von Oma? Nein, wir legen noch eine Schippe drauf: Mit leckerem Beeren-Müsli-Crunch und Kakaopulver wird der Grießbrei NOCH besser als bei Oma.

Hannes, Foodstyling

5 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1 Vanilleschote
2 EL Brauner Zucker
1 Prise Salz
500 ml Milch, 3,5 % Fett
70 g Weichweizengrieß
4 EL Johannisbeeren, TK
4 EL Beeren-Knuspermüsli
2 TL Backkakao

Du brauchst:

Töpfe Siebe Löffel Schüsseln Schneebesen Herd Messer Schneidebretter

Zubereitung

1 / 3

Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Vanillemark herauskratzen und mit Zucker und Salz in der Milch aufkochen.


1 Vanilleschote | 2 EL Brauner Zucker | 1 Prise Salz | 500 ml Milch, 3,5 % Fett
Topf | Herd | Messer | Schneidebrett

2 / 3

Grieß mit einem Schneebesen in die aufgekochte Milch einrühren und einmal aufkochen lassen. Hitze auf die kleinste Stufe reduzieren und den Grieß für ca. 5 Minuten quellen lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Sobald der Grieß fertig ist, die gefrorenen Johannisbeeren unterrühren.


70 g Weichweizengrieß | 4 EL Johannisbeeren, TK
Sieb | Löffel | Schüssel | Schneebesen

3 / 3

Grieß in 2 Schüsseln aufteilen. Vor dem Servieren je 2 EL Beeren Crunchy darüber geben und je 1 TL Kakao darüber sieben.


4 EL Beeren-Knuspermüsli | 2 TL Backkakao

Ausgekratzte Vanilleschote in ein Gefäß mit Salz geben. So verleiht die übrig gebliebene Schote dem Salz ein feines Aroma welches ideal zu Fisch, Geflügel und Gemüse schmeckt.

Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...